Küchentrends 2019: Das sind die neuen Tendenzen bei der Küchengestaltung!

Küchentrends 2019 Materialien Farben Designs


Von der ersten Anbauküche, über die Systemküche bis hin zur modernen Wohnküche: Die Gestaltung des Kochbereichs hat sich in den Jahren stark verändert. Dennoch hat sich die Rolle der Küche als Kommunikationsmittelpunkt des Hauses bewährt. Heutzutage überzeugt die moderne Küchenlandschaft nicht nur mit höchster Funktionalität, sondern fügt sich auch harmonisch in die moderne Architektur ein. In diesem Jahr präsentiert sie sich als einen eklektischen Stilmix aus Traditionellem und Modernem, begeistert mit praktischen Stauraum-Lösungen und glänzt in neuen Farbkombinationen. Wir zeigen Ihnen die Küchentrends 2019 und geben Ihnen Tipps, wie Sie die Tendenzen im eigenen Haus umsetzen können.

Küchentrends 2019: Dunkle Küchenschränke und dunkle Arbeitsplatte

Küchentrends 2019 dunkle Schränke dunkle Arbeitsplatte

Dunkle Unterschränke feiern in diesem Jahr ein echtes Comeback. Vorbei sind aber die Zeiten der Hochglanz-Oberflächen. Stattdessen haben sich die Innendesigner für ein mattes Finish entschieden. Es bringt Industrial Flair in die eigenen vier Wände und versprüht zusammen mit einer Arbeitsplatte aus unpoliertem Granit rauen Charme. Die Kombination aus dunklen Unterschränken und dunkler Arbeitsfläche hat noch einen entscheidenden Vorteil. Sie lässt den Raum nach oben optisch größer erscheinen. Wem der Look gefällt, sollte lieber auf Oberschränke verzichten. Helle Regale aus warmem Holz lassen dafür die Küche offener wirken. Die Wandfarbe schafft spannende Kontraste und lockert die Industrie-Optik auf.

Küchentrends 2019 dunkle Arbeitsplatte dunkle Küchenschränke Granit Vollholz matte

Akzente werden vor allem mit den Türgriffen und den Accessoires gesetzt. Die Materialien: Metall in Gold-Optik mit Verarbeitungsspuren, warmes exotisches Holz mit attraktiver Maserung, Rattankörbe in Camel-Farbe. Auch der Bodenbelag hat einen roten Unterton, der im Einklang mit dem gesamten Farbkonzept steht.

Küchentrends 2019: Mehrflammige Hängeleuchten

Küchentrends 2019 mehrflammige Hängeleuchten Arbeitsfläche Arbeitsplatte

Mehrflammige Hängeleuchten liegen in diesem Jahr eindeutig im Trend. Sie bestehen aus mehreren Lampen, die an einer horizontalen Metallschiene hängen. Die einzelnen Lampen sind schwenkbar und lassen sich an jede Wohnsituation anpassen. Am besten eignen sie sich als Beleuchtung über der Kochinsel oder dem Esstisch.  Die Hängeleuchten sehen nicht nur sehr effektvoll aus, sondern sind auch eine praktische Alternative zu den Pendelleuchten. Sie punkten mit einer einfachen Montage, die viel Zeit und Mühe erspart. Auf dem Markt steht eine große Auswahl an Designs zur Verfügung. Von den großen Pendelleuchten, über Spotlichter bis hin zu minimalistischen Beleuchtungskörpern: Jeder kann das Passende finden.

Küchentrends 2019 mehrflammige Hängeleuchten Esstisch weiße Küchenschränke


Küchentrends 2019: Küchenregale, Küchenrückwand und Arbeitsplatte aus Naturstein

Küchentrends 2019 Naturstein Arbeitsplatte Küchenrückwand offene Regale


Im nächsten Jahr wird Akzent auf die nahtlose Verbindung zwischen den verschiedenen Elementen in der Küchenlandschaft gesetzt. Die Kombination aus dunklen Küchenschränken und einer dunklen Arbeitsplatte ist die erste Option. Die zweite Variante ist es, die Küchenregale, die Arbeitsplatte und die Küchenrückwand aus demselben Material fertigen zu lassen. Die Experten raten dazu, sich für Naturstein zu entscheiden. Mit seiner attraktiven Maserung bringt er Abwechslung in einfarbige Küchenlandschaften.

Küchentrends 2019 Naturstein Regale Arbeitsplatte Rückenwand

Massivholz, Naturstein und Metall bilden ein stilvolles Ensemble und lassen sich effektvoll sowohl in modernen, als auch in Landhausküchen inszenieren. Kein Wunder, dass sich das Trio auch im nächsten Jahr einer großen Popularität erfreuen wird.

Küchentrends 2019: Geräte im Altlook

Küchentrends 2019 Geräte Altlook Herd Retro Gold Knöpfe

Die hochqualitativen Geräte erleichtern wesentlich die Kochprozesse. In diesem Jahr sind Herd, Kühlschrank und Co. nicht mehr nur ein notwendiges Zubehör, sondern machen ein Statement in der Küche. Freistehende Modelle im angesagten Altlook haben die Herzen der Fans der Landhausküchen schon längst erobert. Dank der detailreichen Ausführung sind die Geräte zu echten Kunstwerken geworden. Was die Farben angeht, werden meistens drei Varianten angeboten: Schwarz, weiß oder hochglänzende Edelstahl-Optik. Akzente werden mit Knöpfen und Griffen aus Messing, Kupfer, Altsilber oder Gold gesetzt.  Kein Wunder, dass viele Hersteller ihr Sortiment mit einer Retro-Serie erweitert haben. Unter dem Retro-Gewand ihrer Linien steckt moderne Technik, die selbst den höchsten Ansprüchen gerecht wird.

Küchentrends 2019 Küchengeräte retro Look

Küchentrends 2019: Hochschränke

Küchentrends 2019 Hochschränke Stauraum Besenschrank

Hochschränke feiern ein echtes Revival. Die Schranksysteme bieten maßgeschneiderte Lösungen nach den persönlichen Bedürfnissen und fügen sich gleichzeitig harmonisch in die Küchenlandschaft ein. Der Vorratsschrank mit Innenauszügen und Inneneinteilungen bietet eine clevere Stauraumlösung für Vorräte. Im ausziehbaren Apothekerschrank, der von den beiden Seiten zugänglich ist, befinden sich die Lebensmittel in greifbarer Nähe zum Kochherd. Im Besenschrank finden neben dem Staubsauger und dem Besen auch die Reinigungs- und Arzneimittel einen Platz. Der Glashochschrank ist nicht mehr aktuell und ist in den letzten Jahren langsam in Vergessenheit geraten. Früher wurde dort das Geschirr zur Schau gestellt. Gerade in kleinen Küchen bleibt aber keinen freien Raum dafür und er fällt aus. Im Jahr 2019 wird der Schwerpunkt vor allem auf die Funktionalität der Schranksysteme gestellt.

Küchentrends 2019 Hochschränke Besenschrank Stauraum

Die Höhe und die Tiefe der Hochschränke kann nach den eigenen Vorlieben variiert werden. Meistens reichen sie jedenfalls vom Boden bis zur Decke, so dass der freie Raum optimal genutzt werden kann.

Küchentrends 2019: Küchenschränke mit eingefrästen Griffen

Küchentrends 2019 Küchenschränke eingefräste Türgriffe

Noch in der Phase Küchenplanung wird für oder gegen Türgriffe entschieden. Minimalistische Küchenfronten mit klarer Linienführung oder puristische Küchenschränke werden meistens grifflos gefertigt. In diesem Fall stehen drei Griffvarianten zur Wahl. Griffmulden werden meistens direkt in die Fronten gefräst und treten daher dezent in den Hintergrund. Die Küchenschränke erscheinen linear und puristisch. Küchentüren mit mechanischer Öffnungsunterstützung öffnen sich durch Antippen. Eingefräste Griffe kommen in verschiedenen Formen und Maßen und verleihen der Küche auf diese Weise im Nu Charakter.

Küchentrends 2019 Küchenschränke eingefräste Griffprofile

Ob vertikal, oder horizontal, an der oberen oder unteren Kante: Die eingefrästen Griffe bieten zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten und geben der modernen Wohnküche ein Gesicht. Früher waren sie meistens nur in teueren Architektenhäusern zu finden, heutzutage bieten viele Hersteller eine Variante für trendbewusste Kunden.

Küchentrends 2019: Verschiedene Metalle kombinieren

Küchentrends 2019 Landhausstil Mix dunkle Schränke dunkle Arbeitsplatte

Kupfer, Rosé-Gold oder doch lieber Messing: Seit 2015 wurde jedes Jahr ein Metall als „trendig“ gekrönt. Wer vor einer Renovierung stand, hatte dann meistens mit einem Problem zu kämpfen: Die alten Beleuchtungskörper waren aus Kupfer, doch die neue Küche hatte Akzente in Gold. Wie sollten die verschiedenen Metalle miteinander kombiniert werden? Zahlreiche Innendesigner machen es vor und haben nach dem „Mix-und-Match“ Motto eklektische Küchengestaltungen präsentiert. Im Prinzip dürfen in puristischen einfarbigen Küchen mit schlichter Formensprache mehrere Metalle zur Schau gestellt werden. Vorausgesetzt, sie befinden sich nicht direkt nebeneinander. In detailreichen Landhausküchen ist der Trend schwieriger umzusetzen. Einzelne Akzente in Metall-Optik lassen die Küchenlandschaft zu eklektisch wirken. Viel besser sieht es aus, wenn sich die Goldfarbe der Türgriffe zum Beispiel auch in den Herdknöpfen wiederfindet.

Küchentrends 2019: Spiegel als Spritzschutz

Küchentrends 2019 Spiegel statt Oberschränke

Im Jahr 2019 darf in keiner kleinen oder mittelgroßen Küche ein Spiegel fehlen. Er erfüllt gleich mehrere Funktionen. Zum einen lässt der Spiegel auf Oberschrank-Höhe den Raum größer und heller wirken, zum anderen bringt er Beleuchtung und Dekorationen besser zur Geltung. Auch als Spritzschutz macht er eine gute Figur. Besonders in der Wohnküche kann die Grenze zwischen dem Kochbereich, dem Essplatz und dem Wohnzimmer verschmelzen.

Küchentrends 2019 Spiegel Rückwand

Wo der Spiegel angebracht wird, hängt eng mit den Raumgegebenheiten zusammen. Doch meistens wird er auf Augenhöhe montiert. Beliebte Stellen sind zum Beispiel: Hinter dem Regal, 40 cm über der Küchenspüle oder an einer leeren Wand direkt neben der Küche. Bei Familien mit Kleinkindern erweist sich die Idee als besonders praktisch. So können die Eltern die Kinder beim Kochen im Auge behalten und müssen sich nicht ständig umdrehen. Da Spiegel im Grunde genommen pflegeintensiver als Fliesen oder Küchenspiegel sind, sollten sie mindestens einmal täglich geputzt werden.

Küchentrends 2019: Freistehende Kochinsel mit Füßen

Küchentrends 2019 freistehende Kochinsel

Die Kochinsel gehört traditionell zur Grundausstattung der modernen Küche. Eine Kochinsel mit Füßen war aber bis vor kurzem eine Seltenheit. Spätestens seitdem Ikea die Metod-Serie auf dem Markt eingeführt hat, steht sie im Spotlicht. Jetzt haben sie auch die Hersteller von Landhausküchen ins Küchenprogramm genommen. Zugegeben, schön sieht sie auf jeden Fall aus, doch praktisch ist sie nicht unbedingt. Denn eine Kochinsel soll in den meisten Fällen mindestens eine Küchenspüle und eventuell noch kleinere Geräte wie der Geschirrspüler beherbergen. Nicht immer möglich, wenn sie auf vier Füßen steht. Auch das Staubsaugen unter der Kochinsel ist nicht gerade kinderleicht. Fazit: Die Kochinsel auf Füßen kann in einer großen Küche zusätzliche Arbeitsfläche anbieten.

Küchentrends 2019 freistehende Kochinsel Essplatz

Wer nicht zu den glücklichen Besitzern einer großen Küche gehört, und stattdessen in einer Wohnung mit begrenzter Wohnfläche wohnt, kann sich für eine Kompromisslösung entscheiden. Die Hälfte der Kochinsel wird mit Füßen gestaltet, die andere Hälfte beherbergt die Küchengeräte. So kann sich die Familie auch in der Küche hinsetzen und das zusammen zubereitete Essen genießen.

Küchentrends 2019: Die Dunstabzugshaube als Akzent

Küchentrends 2019 Abzugshaube Akzent Landhausstil Küche

Die Dunstabzugshaube kommt nicht nur in minimalistischen Küchen gut zur Geltung. Auch in der Landhausküche werden Abzugshauben zu echten Blickfängern. Die Designerstücke zeigen sich skulptural, übergroß und fallen mit ihren Metall-Akzenten direkt ins Auge. Messing-Beschläge, in Kupfer eingefasste Vorderkanten, Gebrauchsspuren oder ein in Anthrazit lackierter Körper machen sie zum echten Retro-Kunstwerk.

Küchentrends 2019 Abzugshaube Designer Metall Akzent

Die Wandhaube macht auch in eklektischen Einrichtungen eine gute Figur und bildet reizvolle Kontraste zu Hochglanz-Fronten und polierten Marmor-Arbeitsplatten. Zusammen mit einem freistehenden Herd im Vintage-Look bildet sie ein stilvolles  Ensemble. Küchenarmaturen im Antike-Look und eine Pendelleuchte aus Altsilber komplettieren das Küchenprogramm.

Diese Küchentrends sind nicht mehr aktuell

Küchentrends 2019 Designer Abzugshaube eingebaut

Trends kommen und gehen. Was vor paar Jahren aktuell war, ist heutzutage nicht mehr „in“.  Kein anderer Raum spiegelt die Tendenzen im Interieur-Design so gut wie die Küche wider. Während die neuen Abzugshauben, Materialien und Farbkombinationen auf Möbelmessen für Furore sorgen, geraten einige Trends in Vergessenheit. Hier sind die Top drei Küchentrends, die nicht mehr aktuell sind:

1. Die Hochglanz Fronten gehören der Vergangenheit an. Sie sind pflegeintensiv und nicht kratzfest. Wer eine Hochglanz-Küche hat, kann sie mit Büchern, Accessoires aus Holz und Pflanzen wohnlicher machen.

2. Die Küchenlandschaft in Schneeweiß wirkt zu steril und phantasielos. Vorbei sind die Zeiten der minimalistischen Küchen mit futuristischen Abzugshauben und Akzentbeleuchtung. Wer stattdessen einen eklektischen Stilmix wagt, kann nichts Falsches machen. Neue Beleuchtungskörper, bunte Rollos an den Fenstern oder Vasen und Schalen aus Farbglas machen die schlichte Küche zu einer gemütlichen Wohlfühlzone.

Küchentrends 2019 Tendenzen Küchengestaltung Ideen

3. Die Farbakzente in Rosé-Gold waren in 2017 und 2018 aktuell. Die süße, romantische Note der Nuancen passt einfach nicht zum rauen Industrie-Look, der im Jahr 2019 im Mittelpunkt steht.  Wer also gerade eine Küchenrenovierung plant, sollte sie am liebsten komplett vergessen.

Im Jahr 2019 steht der Industrie-Stil im Spotlicht. Stark davon beeinflusst sind auch die neuen Tendenzen bei der Küchengestaltung. Die dunklen Unterschränke, farblich auf die ebenfalls dunkle Arbeitsplatte abgestimmt, kreieren einen rauen Look. Wer ausreichend freien Raum hat, kann auf Oberschränke komplett verzichten und sie mit 2-3 Regalen ersetzen. Die Wandfarbe ist – im Kontrast zu den dunklen Fronten – hell und lässt den Raum optisch größer erscheinen. Naturmaterialien wie Holz und Naturstein bilden stilvolle Ensembles. Metall-Akzente im eklektischen Mix peppen die schlichte Gestaltung auf. Die Küchenfronten sind grifflos, die Griffe sind in der Kante eingefräst. In großen Küchen kann eine freistehende Kochinsel mit Füßen gestellt werden. Mehrflammige Hängelampen können die Arbeitsfläche und den Essplatz beleuchten. Freistehende Küchengeräte im Vintage-Look und eine Antike-Wandhaube bringen einen Hauch Vergangenheit in die Küchenlandschaft. Ein Spiegel erstellt visuelle Verbindung zwischen dem Koch- und dem Wohnbereich.

Küchentrends 2019 dunkle Farben retro Geräte Abzugshaube



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 54607 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 22028 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!