Den Raum unter der Treppe sinnvoll nutzen: Beispiele mit Grundriss und weitere Ideen

Stauraum unter der Treppe moderne Wohnung Regalsystem Bibliothek


Unabhängig von ihrer Form müssen die Treppen in einem Haus nicht nur bequem und funktional sein, sondern auch gut an die übrigen Elemente der Inneneinrichtung angepasst werden. Je besser sie mit Möbeln und anderen Wänden harmonieren, desto bessere Wirkung wird erreicht. Damit die Treppe zum Highlight wird, sollte man den Raum darunter nicht vernachlässigen und daraus einen funktionellen Bereich schaffen. Ob die einläufige oder die viertelgewendelte Treppe entlang einer Wand: Im Folgenden zeigen wir einige der besten Beispiele, wie man den Platz unter der Treppe sinnvoll nutzen kann.

Projekt: Ein zweigeschossiges Einfamilienhaus

Wie kann man den Platz unter offener Treppe nutzen

Die ersten zwei Beispiele zeigen das Projekt für die Renovierung eines zweigeschossigen Einfamilienhauses, wo eine Drei-Generationen-Familie wohnt. Eine alte Holztreppe führt vom Flur in das Obergeschoss. Die Stufen sind aber nicht sehr gut begehbar und das Design erlaubt keine funktionale Nutzung des Raums unter der Treppe. Die Besitzer planen, die Eingangshalle zu renovieren und beauftragen einen Architekten mit der Aufgabe. Der Architekt macht zwei Vorschläge für die Nutzung des Bereichs unter der Treppe: als Arbeitsplatz und als Stauraum.

Erste Variante: Arbeitsplatz und Regale unter der Treppe

Das erste Beispiel zeigt eine offene, viertelgewendelte Treppe mit Podest. Unter den schwebenden Stufen wird ein Arbeitsplatz geplant. Die Schreibtischplatte und das Treppenpodest liegen auf einer geraden Linie. Ergänzend gibt es Wandregale und Rollcontainer mit wertvollem Stauraum.

Vorteile

– Die offene Treppe lässt Licht und Blick durch. Die schwebenden Stufen sehen wie aus der Wand ausgewachsen aus und sorgen für ein leichtes und angenehmes Ambiente im Raum.

– Die 1/4 gewendelte Treppe nimmt wenig Platz ein und ermöglicht es, den Flur in einen multifunktionalen Bereich zu verwandeln.

Grundriss
1. Eingang
2. Kürzere Treppe
3. Podest
4. Längere Treppe
5. Schreibtischplatte
6. Einbauschrank

Der Architekt entschied sich, das vorherige Layout im Raum zu behalten, schlug jedoch eine radikale Änderung in der Einrichtung vor. Seine Idee? Der Bau von einer L-förmigen, freitragenden Treppe mit schwebenden Holzstufen und Glaswand als Absturzsicherung. Um sie für ältere Menschen und Kinder bequemer zu machen, wurde ein breites Podest zwischen den Stufen geplant. Die viertelgewendelte Treppe verläuft in zwei Richtungen: um 90 Grad, also um die Ecke gewendelt und entlang der Wand verlaufend.

Die unter der Treppe entstandene Nische wurde für eine kleine Bibliothek genutzt. Die Bücherregale wurden so montiert, dass der Eindruck entsteht, als wären sie mit der Treppe verbunden. Sie haben die gleiche Breite wie die Stufen, erfordern jedoch aufgrund geringerer Lasten keine zusätzliche Befestigung. Das Podest wird durch eine Tischplatte verlängert, die als Schreibtisch dient.

Das Treppendesign verleiht dem Interieur einen modernen Charakter. Im Kontrast dazu setzt der Architekt interessante Akzente wie einen Perserteppich, einen klassischen Holzstuhl und einen Kronleuchter aus Schmiedeeisen. Eine kleine Sammlung von Schwarz-Weiß-Fotografien erzeugt große Deko-Wirkung. Alte Bodendielen wurden weiß gestrichen.

schwebende Treppen offen Ganzglasgeländer


Die Stabilität der Treppe wird durch die Breite der jeweiligen Stufen gewährleistet (sollte 120 cm nicht überschreiten). Die Konstruktion der Kragarmtreppe besteht aus einer einseitigen Befestigung jeder einzelnen Stufe an in die Wand eingelassenen Stahlträgern. Aus diesem Grund ist eine Kragarmtreppe nur für Häuser mit stabilen Betonwänden geeignet. Über der Stahlkonstruktion werden die Stufen montiert. Sie bestehen aus Massivholz mit einer Stärke von 20 mm.

Anstelle von Geländern wurde eine Absturzsicherung aus durchsichtigem Ganzglas angebracht. Der Handlauf ist auf der gegenüberliegenden Wand montiert und ist auch eine interessante Lösung: Es ist eine schmale Nische entlang der Wand, die mit LEDs von innen beleuchtet wird. Auf diese Weise wird die Treppenlinie zusätzlich betont.

Der dunkle Eingangsbereich hat sich in einen hellen, geräumigen Raum verwandelt. Dies liegt vor allem an der optisch leichten, offenen Konstruktion der Treppe. Die Kragarmtreppe ermöglicht den freien Lichtfluss. Die optische Vergrößerung des Innenraums ist auch auf die weißen Wände und Böden zurückzuführen. Die weiße Farbe lässt Treppen, Möbel und Accessoires hervortreten.

Zweite Variante: Einbauschrank unter der Treppe


Der zweite Vorschlag bestand darin, eine geschlossene Treppe zu bauen, die hervorragende Stauraummöglichkeiten bietet. Der Architekt entschied sich, einen geräumigen Kleiderschrank zu bauen und Schubladen in die Stufen zu integrieren.

Grundriss
1. Eingang
2. Kürzere Treppe
3. Podest
4. Längere Treppe
5. Auszugschrank
6. Eingebaut mit Scharniertüren
7. Einbauschrank

Vorteile des Treppendesigns

– Funktionale Anordnung des Eingangsbereichs.
– Viel Stauraum, ohne dass der Raum einengend wirkt.

Der Architekt hat ein verstärktes Möbelsystem entworfen, das die Belastung der Stufen übernimmt. Statt Geländer schlug er eine Absturzsicherung aus Drahtseilen vor, die zwischen der Decke und den Stufen gespannt werden. Auf der anderen Seite bietet ein Metallhandlauf Sicherheit beim Auf- und Absteigen. Die Schränke im geräumigen Kleiderschrank wurden an die Konstruktion der Treppe angepasst. Je nach den Bedürfnissen des Haushalts kann der Einbauschrank als Garderobe, Speisekammer oder Mehrzweckschrank genutzt werden.

Die geometrische Form der Treppe entschied über die Wahl der Materialien. Die Fronten sind aus lackiertem Hochglanz-MDF und ohne Griffe. Die bunten Dekorationen im Stil der 1960er Jahre dienen als Farbtupfer. Ergänzend gibt es einen Sessel, einen kleinen Tisch, mehrere runde Wandspiegel und einen Teppich.

kleiderschrank unter der treppe

Die Konstruktion der Treppe besteht aus sechs miteinander verbundenen Modulen. Die kurze Treppe mit Podest bildet den ersten Teil. Hier sind vier tiefe Schubladen in den Unterbau der Treppe integriert. Die Schubladenfronten dienen als Setzstufen. In der untersten Schublade kann man sogar lange Ski unterbringen!

Die nächsten fünf Module variieren in Höhe und Breite. Die Schränke folgen der Steigung der Treppe und sind zwischen 60 und 90 cm breit. Zugunsten einer leichteren Bedienbarkeit wurden im unteren Teil der Treppe Auszugschränke und im oberen gewöhnliche Kleiderschränke mit Scharniertüren gebaut.

Dank der Auswahl der Farben und Materialien wird der massive Kleiderschrank unter der Treppe fast unsichtbar. Die schwarzen, mit Epoxidharz beschichteten Stufen trennen durch ein rhythmisches Zickzack-Muster zwei helle Oberflächen – die Wände und die Schrankfronten – optisch voneinander. Für mehr Dynamik sorgen die grauen Bodenfliesen und die roten und gelben Akzente.

Ort: Eine kleine Maisonette-Wohnung mit 35 Quadratmetern Wohnfläche

arbeitsplatz unter der treppe gestalten Maisonette Wohnung

Und jetzt ein Beispiel aus einer kleinen Maisonette-Wohnung. Designer haben es geschafft, auf begrenztem Raum alles zu unterbringen, ohne dass es zu eng wird. Es gibt eine Küche Wohnzimmer, ein Arbeitszimmer, ein Schlafzimmer mit Ankleidezimmer und zwei Badezimmer. Der ausgewählte Stil ist minimalistisch-modern, die Farben sind klassisch und zeitlos: Weiß und Schwarz. Natürliches Holz mit hellem Farbton mildert die strengen Linien und sorgt für Gemütlichkeit.

Arbeitsplatz unter Treppe einrichten gestalten Grundriss Skizze

Die untere Etage der kleinen zweistöckigen Wohnung hat eine Fläche von nur 18,39 Quadratmetern. Die Funktionalität steht im Fokus der Raumaufteilung und Einrichtung.

Das Interessante hier ist, dass unter der Treppe einen gemütlichen Arbeitsplatz unterbracht ist. Der Eingang zum Büro lässt sich mit einer Schiebetür mit Spiegelfläche schließen, so dass der Wohnraum viel größer erscheint.

raum unter treppe Arbeitsplatz PC

raum unter treppe Schubladen Stufen Schiebetür verspiegelt

raum unter treppe wohnfläche Arbeitsplatz Bibliothek

Lassen Sie sich von den weiteren Ideen in unserer Galerie inspirieren! Ob als Bibliothek, Arbeitsplatz oder Kleiderschrank – die Möglichkeiten, den Raum unter der Treppe sinnvoll zu nutzen, sind ganz vielfältig!

Regale unter gerader Treppe Bücher

Einbauschrank unter der Treppe Ganzglasgeländer

Fächer und Schubladen unter der Treppe

Stauraum für Feuerholz unter Treppe

nische unter der treppe Sofa Sitzbereich

Mini Zen Garten Deko unter Treppe

kleiderschrank unter der treppe Auszug Schwarz Holz

schuhregal unter der treppe Einbauschrank

schuhschrank unter der treppe bauen

Auszugschränke Speisekammer unter Treppe

abstellraum unter der treppe Putzmittel

Einbauschrank unter Treppe Teppichboden Grau

Regalsystem unter viertelgewendelter Treppe

Einbauschrank Jacken Mäntel gewendelte Treppe

kleiderschrank unter der treppe Landhausstil

Regalsystem unter Treppe offene Regale

Weinflaschenregal Holz unter Treppe

Weinkeller Kaminholz Aufbewahrung unter Treppe

Wienkeller unter Treppe Glastür

Bibliothek mit Sitzbereich unter der Treppe

Büro Arbeitsplatz Wandregale 2 mal gewendelte Treppe

Einbauschrank unter der Treppe grüne MDF Module



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 37339 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 17682 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!