Dekorative Raumteiler und Wandverkleidungen aus HPL: Cellon® von Bruag

von Ramona Berger
Werbung

Raumtrenner perforierte Elemente schwarz matt Einzimmerwohnung

Eine spektakuläre Wandgestaltung kann einen Raum völlig verändern. Dekorative Raumteiler und Wandverkleidungen bieten hierbei vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Besonders beeindruckend sind die filigran perforierten Elemente, die als Wandverkleidung oder als freistehende Raumtrenner verwendet werden können. Diese können auch helfen, alle Vorzüge des Raumes hervorzuheben oder Fehler zu kaschieren. Die CELLON®-Paneele von Bruag AG bestehen aus 70% Cellulose (Holzfaserprodukt) und 30% Phenolharz und weisen eine hohe Härte auf. Die kompakten Hochdruck-Laminatplatten (HPL) werden per Laser geschnitten und in ganz verschiedenen Kombinationen installiert, um einzigartige ästhetische und funktionale Strukturen zu schaffen.

Raumteiler und Wandverkleidungen, die Ihrem Design entsprechen

Raumtrenner in matt schwarz perforiert Bett abschirmen

Die Verkleidungsmaterialien sind so vielfältig wie ihre Anwendung, doch das innovative CELLON® weist hervorragende Eigenschaften auf. Dabei bietet die Lasertechnologie von Bruag kreativen Designern maximale Flexibilität an. Das Detaillierungsgrad ihrer Perforationen im Vergleich zu traditionellen Fertigungstechniken, wie zum Beispiel einer CNC-Maschine, begeistert. Neue Interpretationen historischer Muster oder völlig neue Ornamente, die noch nie zuvor gesehen wurden, können mit Hilfe digitaler Eingabeinformationen in nahezu jedem Format erzeugt werden.

Wandpaneele lasergeschnitten Baum Wohnzimmer Holzboden Deckenverkleidung

Eigenschaften und Vorteile:

– individuelle Formen (inkl. Perforationen und Motive) durch Lasertechnik möglich
– mechanisch robust
– kratzfest, schlagfest und stoßfest
– sehr hohe Bruchfestigkeit
– feuchtigkeitsbeständig
– unempfindlich gegen Feuchtigkeit
– Frostsicher
– Termitenfest
– Umfangreiche Farbauswahl (über 3000 Farben)
– Natürliches Erscheinungsbild mit matter Oberfläche
– Einfache Installation

Raumteiler und Wandverkleidungen in jeder gewünschten Farbe

Raumteiler- und Trennwandsysteme von Bruag aus Cellon Material

Neben der Flexibilität hinsichtlich der Form bietet Bruag auch eine breite Farbpalette an. Man kann zwischen über 3000 verschiedenen Farben (RAL, NCS S, Bruag Alu, Les Couleurs® Le Corbusier) auswählen. Der weltbekannte Schweizer Architekt Le Corbusier hat nicht nur ein großes architektonisches Erbe hinterlassen, sondern auch sein eigenes Farbsystem. Les Couleurs® Le Corbusier ist ein zusammenhängendes System von 63 Farben, bei dem alle Farben von Natur aus harmonisch sind und miteinander kombiniert werden können.

lasenrgeschnittene Trennwandsysteme perforiert gelb lackiert

Einsatzbereich: Innenraum

Anwendungen: Raumteiler und Wandverkleidungen

Eigenschaften: Hochdruck-Laminatplatte (HPL) auf 70% Cellulose und 30% Phenolharz aufgebaut, per Laser geschnitten, individuelle Designs möglich (70 Muster stehen zur Auswahl oder man kann eigenes Design schicken), Brandverhalten (B1)

Farben: NCS S Edition, RAL, Bruag Alu oder Farben nach Le Corbusier

Größen: 3630 x 1860 mm oder 3050 x 1300 mm

Dicke: 8 oder 10 mm

Raumteiler- und Trennwandsysteme dekorativ filigran geschnittene Elemente

Raumteiler- und Trennwandsysteme lasergeschnitten HPL Bruag

perforierte Raumteiler- und Trennwandsysteme in matt schwarz

lasergeschnittene Wandpaneele aus Cellon 8 mm silber

lasergeschnittene Paneele aus Cellon 10 mm Sektkeller

Raumteiler- und Trennwandsysteme Einsatz als Geländer beige

lasergeschnittene Geländer beige mit Holz Handlauf

Weitere Informationen zu Bruags Raumteiler und Wandverkleidungen erhalten Sie auf bruag.ch

Ramona aus Frankfurt ist Mutter der zweijährigen Kaia. Ihre Leidenschaften sind Zumba, Natur und Gärtnern, was sie in ihrem Hinterhofparadies auslebt. Sie sucht ständig nach Mama-Hacks und Kochtipps, um den Alltag effizienter zu gestalten. Kreative Ideen für Kinderentwicklung und aktuelle Trends in Mode und Ernährung begeistern sie ebenfalls. Seit 2013 schreibt Ramona für Deavita, stets gründlich recherchiert und oft durch Experteninterviews gestützt. Sie hat Psychologie in Freiburg studiert.