Vögel basteln mit Kleinkindern: Fördern Sie die Feinmotorik mit diesen DIY-Ideen!

Autor: Olga Schneider

Falten, Bemalen, Ausschneiden: Beim Basteln wird nicht nur die Kreativität, sondern auch die Feinmotorik gefördert. Besonders Kleinkinder im Alter zwischen 3 und 4 Jahren lieben es, Ihrer Fantasie freien Lauf zu geben und kunterbunte Dekorationen mithilfe der Eltern zu machen. Basteln ist die perfekte Freizeitbeschäftigung für regnerische Wochenenden und hilft gegen Langeweile zu Hause. Gerade im Frühling bieten sich viele Ideen, die von der Natur inspiriert sind. Wenn Kleinkinder Tiere oder Vögel basteln, dann lernen sie mehr über die Natur und die Tierwelt. Wir bieten Ihnen schöne Ideen, mit denen Sie die Kinder zwischen 3 und 4 Jahren beschäftigen können.

Vögel basteln mit Kleinkindern: Motive aus Bastelkarton ausschneiden

Vögel basteln mit Kleinkindern Anleitungen und Bastelideen

Das Ausschneiden von verschiedenen Motiven fördert die Geschicklichkeit der Kleinkinder und dementsprechend die Feinmotorik, die die Sprachentwicklung ab dem zweiten Lebensjahr vorantreibt. Es ist auf jeden Fall eine Fähigkeit, die gelernt und geübt werden will, und keine, die die Menschen automatisch beherrschen. Beim Schneiden wird nicht nur die Muskulatur gekräftigt, sondern auch die Kernkompetenzen geschult. Dazu gehört das sogenannte logische Denken, bei dem die Kinder lernen, dass eine Tätigkeit bestimmte Konsequenzen mit sich bringt.

Vögel basteln mit Kleinkindern mit Buntpapier Anleitung

Kinder, die bestimmte Motive ausschneiden, lernen, sich für einen bestimmten Zeitraum auf eine Aufgabe zu fokussieren. Allein das Ausschneiden macht ihnen deswegen großen Spaß. Umso spannender wird es, wenn die einzelnen Teile zusammengestellt werden und die Kinder das Endergebnis bewundern können. Die erste Bastelanleitung, die wir Ihnen bieten, ist deswegen unkompliziert. Das Ziel: Die Kinder sollen lernen, verschiedene Formen auszuschneiden und festzukleben. Sie brauchen folgende Materialien und Zubehör:

  • Tonkarton in Weiß
  • Bastelkarton mit verschiedenen Mustern (Pünktchen, Karo-Muster, Blumen u.s.w.)
  • Zwei Wäscheklammern
  • 2 Wackelaugen
  • Buntpapier, gelb oder gelben Malstift
  • Schere
  • Zickzack Schere (optional)
  • Klebstoff

Zu diesem Zweck erstellen die Eltern zuerst eine Vorlage, die aus mehreren Teilen besteht: Flügel in Wolkenform, Kreis für den Vogelkörper und Halbkreis als Deko. Die einzelnen Teile schneiden die Eltern aus weißem Tonkarton aus und stellen diese Schablonen den Kindern zur Verfügung. Dann können die Kleinen unter Aufsicht der Eltern mit dem Basteln beginnen. Zuerst die Motive auf Bastelkarton übertragen, dann ausschneiden und am Ende das Motiv zusammenstellen. Aus gelbem Buntpapier mit der Zickzack Schere den Schnabel ausschneiden und festkleben.

Vögel basteln mit Kleinkindern: Handabdrücke ausschneiden

Bastelideen für Kleinkinder im Kindergarten Vögel aus Papier mit Handabdrücken ausschneiden

Mit der nächsten Bastelidee werden Geschick und logisches Denken geschult, sowie der Kinderfantasie freien Lauf beim Basteln gegeben. Es ist auch ein schönes Geschenk für die Großeltern oder zum Muttertag. Zum Ausschneiden von komplizierten Motiven eignet sich am besten ein dünner Karton. Er sollte sich zum einen leicht schneiden lassen und zum anderen dicker als Papier sein. Denn die ungeübten Kinderhände können Tonpapier leicht knicken.

Vögel basteln Ideen für Kleinkinder zwischen 3 und 4 Jahren


Und diese Materialien benötigen Sie, um die Vögel aus Tonkarton zu basteln. Zuerst bringen Sie den Handabdruck der Kinder auf orangen Tonkarton und schneiden ihn aus. Dann aus drei Eisstielen aus Holz ein Dreieck bilden. Aus Tonkarton mit Pünktchen-Mustern ein Dreieck ausschneiden und an den Eisstielen festkleben. Aus dem orangefarbenen Tonkarton den Schnabel ausschneiden. Wackelaugen festkleben und kleine Wäscheklammern als Füße festklammern.

Vögel basteln mit Kleinkindern aus Wäscheklammern

Wir bieten Ihnen eine weitere, viel einfachere Idee für Vögel aus Wäscheklammern. Lassen Sie die Kinder drei Wäscheklammern aus Holz in je einer Farbe bemalen. Schneiden Sie aus orangefarbenem Tonkarton den Schnabel und die Füße aus. Kleben Sie Wackelaugen und Federn fest. Diese lustigen Vögel machen zum Beispiel am Schreibtisch im Kinderzimmer eine gute Figur und sorgen für fröhliche Laune. Sie können auch Magnete an der Rückseite der Wäscheklammer festkleben und die Vögel als Kühlschrank-Magnete verwenden. Die Wäscheklammern können zum Beispiel Kinderzeichnungen zur Schau stellen oder Einkaufslisten halten. Sie können natürlich aus Wäscheleine und Wäscheklammern auch eine einzigartige Girlande für das Kinderzimmer erstellen. Und als Mitgebsel zu Ostern oder zum Muttertag sind sie auch bestens geeignet. Sollten Sie einen Kindergeburtstag im Frühling oder Sommer feiern, dann können Sie die bunten Vögel aus Wäscheklammern auch als Platzkarten am Kindertisch verwenden. Sie müssen nur den Namen des Kindes mit einem Malstift auf die Wäscheklammer schreiben.

Vögeln basteln mit Kleinkindern: Faltfiguren

Vögel aus Cupcake Papierformen basteln Anleitung


Die Origami Kunst gewinnt in Europa an immer größerer Popularität. Knicken und Falten bieten eine tolle Möglichkeit für die Kinder, unkomplizierte Origami-Figuren entstehen zu lassen. Bevor aber Kleinkinder es versuchen, sollten sie bestimmte Falttechniken beherrschen. Die nächste Bastelidee ist ziemlich einfach, kann selbst von dreijährigen gemacht werden und ist der perfekte Einstieg in die Origami-Welt. Die Vögel werden zwar nicht nach den Origami Regeln (nur Falten, ohne Kleben) gefertigt, aber so können die Kleinen die einfachsten Falttechniken spielerisch üben.

Vögel aus Cupcake Papierformen falten Anleitung Schritt für Schritt

Für diese bunten Vögel brauchen Sie folgende Materialien: 1 Cupcake Papierförmchen in Grün und 2 weitere Förmchen in Blau, Klebstoff, Wackelaugen und eine Wäscheklammer. So werden die Papiervögel gemacht: Das grüne Förmchen flach auf die Arbeitsfläche legen und in der Mitte falten. Das erste blaue Förmchen ebenfalls hinlegen und in vier falten. Das zweite Muffin-Förmchen in zwei falten. Dann die Vogelfigur aus den drei Formen zusammenstellen (s. Foto oben) und die drei Elemente festkleben. Die Wäscheklammer an der Rückseite des Papiervogels festkleben und die Augen anbringen. Den Schnabel aus dem blauen Cupcake Förmchen ausschneiden und ebenfalls festkleben.

3D-Grußkarte mit Papiervögeln basteln

Frühlingskarten mit Vögeln basteln mit Kleinkindern Ideen

Eine weitere Anleitung, die in sich die einfachsten Falttechniken inkorporiert. Basteln Sie zusammen mit den Kindern eine 3D-Grußkarte mit Papiervögeln. Hier müssen die Eltern aktiv helfen, denn es gibt bestimmte Schritte in der Anleitung, die mehr Geschicklichkeit erfordern. Ansonsten meistern die Kinder aber den Großteil des Bastelns allein. Es ist auch eine coole Idee für Familien mit mehreren Kindern, denn die älteren Kinder können die Kleinen beim Kleben unterstützen. Die fertigen Grußkarten können Sie an die Großeltern schicken. Sie werden sich bestimmt freuen. Die Grußkarten können Sie auch als Wanddeko für das Kinderzimmer verwenden.

Basteln mit Kleinkindern für den Frühling Idee für Grußkarte mit Vögeln

So werden die bunten Vögel gemacht: Schneiden Sie aus Tonkarton vier gleich große Kreise aus. Am schnellsten und einfachsten gelingt das mit einem Motivstanzer. Schneiden Sie einen weiteren Kreis für den Vogelkopf und ein tulpenförmiges Detail für den Schwanz aus. Sie brauchen noch 5-6 Blätter aus grünem Tonkarton und ein Rechteck mit folgenden Maßen: 8 cm Breite und 16 cm Länge. Falten Sie die Kreise in der Mitte und kleben Sie sie zusammen. Positionieren Sie die Vogelfigur mittig auf der Grußkarte und stellen Sie sie zusammen, indem Sie die einzelnen Elemente festkleben. Sie können am Vogelkopf ein Wackelauge befestigen oder die Kinder können das Auge mit Malstiften aufmalen. Kleben Sie einen Baumzweig unter dieVogelfigur und arrangieren Sie die Blätter aus Papier. Am Ende können Sie einzelne Details wie Wolken aufmalen.

Strauß mit Gabel und Wasserfarben malen: So lernen die Kinder die Malfarben zu mischen

Vögel malen mit Kleinkindern Anleitung mit Gabel

Mit der nächsten Bastelidee können Kleinkinder erste Einblicke in die Farblehre erhalten, lernen, die Grundfarben zu unterscheiden und üben sie zu mischen. Die Bastelidee ist der perfekte Einstieg ins Malen, da es keine besonderen Fähigkeiten erfordert und gleichzeitig unheimlich viel Spaß macht. Dieser niedliche Strauß wird garantiert die Herzen der Kinder erobern. Sie brauchen folgende Materialien:

  • Ein Blatt Papier oder weißen Tonkarton
  • Schnabel aus orangefarbenem Tonkarton
  • Wackelaugen oder Augen aus weißem und schwarzem Tonkarton
  • Malfarben
  • Gabel

Verdünnen Sie zusammen mit den Kindern die Malfarben mit Wasser oder bereiten Sie ein Glas mit Wasser und einen flachen Pinsel vor. Zeichnen Sie einen Kreis für den Kopf und ein Rechteck für den Hals. Lassen Sie dann die Kinder den Kreis und das Rechteck beliebig bemalen. Mischen Sie die Grundfarben Rot, Blau und Gelb, um andere Farben zu erhalten. Bevor die Farben auf dem Papier komplett trocknen, können die Kinder die Federn mit einer Gabel malen.

Vögel basteln mit Kleinkindern aus Tonkarton mit Federn

Kindern, die gerne Farben mischen, wird auch die nächste Bastelanleitung sicherlich gefallen. Diese niedlichen Vogelfiguren lassen sich beliebig bemalen und mit Federn verzieren. Sie brauchen Streifen aus Tonkarton für den Schwanz, weißen Tonkarton für den Körper, bunte Federn und Wackelaugen aus dem Bastelshop und natürlich Wasserfarben oder Malstifte. Schneiden Sie einen Kreis mit Durchmesser 15 cm aus dem weißen Tonkarton aus. Beauftragen Sie die Kinder mit der Aufgabe, den Vogelkörper zu bemalen. Mischen Sie Farben oder experimentieren Sie mit Maltechniken. Optional können Sie Malstifte kaufen und dem Kind beibringen, wie es sie richtig hält. Kleinkinder halten Stifte in der Faust, so wird aber die Hand schnell müde. Um Details zeichnen zu können, sollen sie den sogenannten Drei-Punkte-Griff lernen. Dabei wird der Stift mit zwei Fingern gehalten und liegt auf dem Mittelfinger, der als Stütze dient. Dieser Griff ist zwar besser zum Malen und Zeichnen von feinen Linien geeignet, für Kleinkinder kann er sich jedoch als eine große Herausforderung erweisen. Er will deswegen fleißig geübt werden.

Vögel aus Einwegtassen basteln mit Kleinkindern Anleitung

Vierjährige Kinder können das präzise Zeichnen mit der nächsten Bastelidee lernen. Sie brauchen Federn, Bastelkarton, Plastikbecher, Wackelaugen, Wasserfarben und Malstifte. Lassen Sie die Kinder zuerst den Plastikbecher bemalen. Dann können Sie die Kinder mit der Aufgabe beauftragen, die Federn des Vogels zu zeichnen. Anschließend werden Federn darauf geklebt.

Vögel basteln mit Kleinkindern: Den Umgang mit Klebstoff üben

Vögel basteln mit Klebstoff und Papierresten Anleitung

Die nächste Bastelanleitung ist auf den Grundprinzipien der populären Serviettentechnik basiert. So können Sie mit Kleinkindern Vögel basteln und dabei den richtigen Umgang mit Klebstoff üben. Sie brauchen: Drei Eisstiele aus Holz, Tonkarton in zwei Farben, zum Beispiel in Orange und in Pink, in Blau und Lila usw., schwarzen Tonkarton für die Vogelfedern am Kopf und die Vogelfüße, Wackelaugen, sowie Krepppapier-Reste, die Sie zuerst in kleine Vierecke zuschneiden müssen. Sie benötigen noch Klebstoff wie Mod Podge und einen flachen Pinsel.

Vögel basteln mit Kleinkindern Vorlage fertigen und bekleben

So wird der Vogel gemacht: Zuerst eine Vorlage für die Flügel fertigen und dann auf Tonkarton übertragen. Die Flügel ausschneiden und zusammenkleben (s. Foto oben). Mit den drei Eisstielen ein Dreieck bilden und die Enden zusammenkleben. Das Dreieck auf die Flügel kleben. Dann mit den Krepppapier-Resten abdecken und reichlich mit Klebstoff bepinseln. Trocknen lassen und den Schnabel und die Augen festkleben. Am Ende aus schwarzem Tonkarton die Füße und die Federn am Kopf ausschneiden und anbringen.

Vögel aus Eisstielen basteln: DIY-Ideen für Kleinkinder zwischen 3 und 4 Jahren

Vögel basteln mit Kleinkindern Eisstiele bemalen

Mit der nächsten Bastelidee wird der Umgang mit verschiedenen Materialien geübt. Eisstiele aus Holz werden zusammengeklebt und bilden so den Körper des Vogels. Die Kinder können sie je nach Belieben bemalen oder auch unbehandelt lassen. Die Federn können aus echten Federn, aus Papier oder aus Pfeifenreinigern gebastelt werden. Beim Ausschneiden von kleinen Details wie Füße und Schnabel können auch die Eltern helfen.

Vögeln basteln mit Kleinkindern aus Eisstiele nd Pfeifenreinigern

Wenn Sie mit Kleinkindern Kernkompetenzen üben möchten, die die Sprachentwicklung, die Kreativität und die Konzentration fördern, dann können Sie zusammen mit dem Nachwuchs Vögel basteln. Die Vogelfiguren lassen sich ohne viel Aufwand und aus verschiedenen Materialien basteln und beliebig verzieren. Gleichzeitig sorgen die kunterbunten Vogelfiguren für fröhliche Stimmung im Haus. Perfekt für den Frühling.

Vögel malen mit Kleinkindern mit Fingerabdruck auf Tonkarton übertragen

Die meisten Kinder zwischen drei und vier Jahren können problemlos Aufgaben wie Kleben, Schneiden und Falten meistern. Wichtig ist vor allem, dass die Eltern passende Bastelanleitungen aussuchen. Am besten eignen sich Bastelideen, für die die Kinder maximal eine halbe Stunde benötigen. Wichtig ist auch, dass nach dieser Zeit ein Endergebnis vorliegt, das die Kleinen stolz zur Schau stellen können.

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig