Brautkleid in Rot – Bedeutung der Farbe und Tipps für mutige Bräute

brautkleid-rot-eine-schulter-vera-wang


Das Brautkleid in Rot mag auf den ersten Blick etwas ungewohnt anmuten, doch sie ist auf einer Hochzeit nichts Neues. Noch in der römischen Antike trugen Frauen einen flammenroten Brautschleier, Flammeum genannt. Die Römer glaubten, dass er das Hochzeitspaar Reichtum und Liebe bringen würde. Während des Mittelalters und der Renaissance war die rote Farbe immer noch beliebt, bis Königin Victoria im Jahr 1840 in einem weißen Kleid heiratete. Seitdem ist Weiß die übliche Farbe für das Hochzeitskleid. Aber seit einigen Jahren feiert die rote Farbe ein Comeback, als die Top-Designer Oscar de la Renta und Vera Wang rote Brautkleider in ihren Couture-Kollektionen präsentierten. Von orangenrot über knallrot bis weinrot – die Farbe der Liebe wird immer häufiger auf Hochzeiten gesehen.

Warum ist die Hochzeit in Weiß nicht mehr ein Muss?

brautkleid-rot-schulterfrei-meerjungfrau-john-legend-hochzeit

Weiß steht traditionell für Reinheit, Unschuld und sollte besonders bei der Hochzeit Jungfräulichkeit signalisieren. Weil das heute nicht ganz der Wirklichkeit entspricht, entscheiden sich immer mehr Bräute für Kleider in ausgefallenen Farben. Ein Brautkleid in Rot ist in der Regel perfekt geeignet für Frauen in höherem Alter oder diejenigen, die nicht zum ersten Mal heiraten. Auch extravagante Damen, die einfach alle Blicke auf sich ziehen möchten, brauchen ein ebensolches Kleid. Das Model Chrissy Teigen (31) zum Beispiel trug ein rotes Brautkleid von Vera Wang, als sie in 2013 dem Sänger John Legend das Ja-Wort gab, und sie sah absolut atemberaubend aus.

Bedeutung der Farbe Rot in verschiedenen Kulturen

brautkleid-rot-vera-wang-corset-schulterfrei

In vielen Kulturen hat Rot eine symbolische Bedeutung und steht meistens für Fruchtbarkeit und neues Leben. In der Hindukultur symbolisiert die Farbe Freude, Leben, Energie und Kreativität. Der Hauptgott Brahma zum Beispiel wird in einer Robe in Rot und Gold dargestellt. Rot ist auch die Farbe der Göttin des Glücks, der Liebe, des Wohlstandes und der Schönheit Lakshmi. In der Welt der Azteken war Rot ein Symbol der Fruchtbarkeit und der Emotionen. Die Braut trug während der Zeremonie rote Federn auf ihren Händen und Beinen. In China verwendete man Rot, um das Wunder des Blutbandes, die Ehe, zu feiern. Die Braut und der Bräutigam tranken aus zwei Gläsern, die durch eine rote Schnur zusammengebunden waren.

brautkleid-rot-tradition-bestickt-blumen-pfau

Die rote Farbe ist immer noch ein fester Bestandteil der Hochzeitstradition in vielen Ländern wie Indien, Pakistan, Thailand und der Türkei. Viele junge Bräute in Taiwan und Korea entscheiden sich heutzutage für zwei Hochzeitszeremonien und nach der traditionellen Trauung ziehen sie ein modernes Brautkleid in Weiß an.

Passt ein rotes Brautkleid zu mir?

brautkleid-rot-marchesa-ausgestellt-rock-nude-blumen.jpeg


Die Farbe Rot muss nicht nur zum Charakter der Braut passen, sondern auch zur ihrem Farbtyp. Bei der Auswahl der richtigen Nuance sollten Sie also sicher stellen, dass diese Ihre Schönheit und die Ausstrahlung Ihrer Persönlichkeit unterstreichen kann. Das könnte schwierig sein, denn es gibt mehr als 26 Rottöne. Ihre Motivation: der richtige Rotton bringt Sie definitiv zum Strahlen!

brautkleid-weinrot-spitze-rotton-wintertyp.jpeg


Generell gilt: gedämpfte Rottöne sind perfekt für Blondinen, Brünetten hingegen sollten lieber zu hellen Nuancen greifen. Folgende Liste soll Ihnen bei der Farbwahl weiter helfen:

  • Wintertyp / kühle Rottöne: Weinrot, Dunkelrot, Karminrot, Rubinrot, Purpurrot
  • Sommertyp / kühle gedämpfte Rottöne: Fuchsia, Bordeaux, Kirschrot, leuchtend rot
  • Frühlingstyp / kräftige warme Rottöne: Korallenrot, Tomatenrot, Mohnrot, Paprikarot, Orangenrot, Ziegelrot
  • Herbsttyp / warme Rottöne mit goldenem Unterton: Ziegelrot, Kupferrot, Rostrot

brautkleid-weiß-purpurrot-spitze-besticktes-oberteil

Bei der Auswahl der richtigen Nuance sollte auch die Figur der Braut berücksichtigt werden. Helle Farben fallen eher auf und eignen sich somit nicht für runde Körperformen. Dunkle Farben hingegen machen schlanker und sind zum Kaschieren von bestimmten Problemzonen gut geeignet. Ein weiterer Vorteil ist, dass man dieses Kleid auch später noch als Abendkleid verwenden kann.

Welche Accessoires zu einem Brautkleid in Rot?

brautkleid-rot-bolero-figurbetont

Auch die anderen Accessoires müssen passend zum roten Brautkleid gewählt werden. Damit der Look edel und feminin wirkt, ist eine gut abgestimmte farbliche Kombination von Schuhe und Schmuck wichtig.

Sollen auch die Brautschuhe in Rot sein, dann müssen beide Rottöne so gleich wie möglich sein. Alternativ kann eine zweite Farbe wie Gold oder Silber als Kontrast genutzt werden. Nude ist auf jeden Fall die sichere Nummer in Kombination mit Knallrot. Allerdings sieht man bei bodenlangen Kleidern die Schuhe weniger.

Wenn Sie Schmuck aussuchen, die Sie zu Ihrem roten Brautkleid tragen möchten, dann bleiben Sie bei einfachen, unaufdringlichen Teilen, die etwas Kontrast schaffen, ohne dabei zu viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Denken Sie eher an Ringe, Ohrringe und Armbänder, als an Halsketten. Gold und Silber wirken klassisch und lassen sich gut mit Rot kombinieren.

Brautkleid in Rot und Weiß abgesetzt

brautkleid-rot-weiss-blumen-herbsttyp-

Wer jedoch nicht ganz auf Tradition verzichten möchte, der wählt ein zweifarbiges Kleid oder kombiniert das weiße Kleid mit ein paar roten Elementen. Ein roter Gürtel, ein roter Brautstrauß oder Schmuck mit roten Steinen zum Beispiel eignen sich perfekt als Farbtupfer. Besonders edel und wirkungsvoll sind auch mit roter Spitze verzierte weiße Kleider. Schöne Applikationen aus Perlen oder Tüll können auch für einen echten Hingucker sorgen. Mehr als zwei Farben sollte das Kleid aber nicht haben.

brautkleid-rot-weiss-corsage-rock-zweiteilig

Übrigens sind zweiteilige Brautkleider ideal für Bräute, die Farbe ins Spiel bringen möchten. Hier bietet sich die perfekte Möglichkeit, die Farben für die beiden Teile selbst zu bestimmen. Besonders edel wirken Zweiteiler-Brautkleider, wenn das Oberteil in Form einer Corsage gehalten ist. Sie zaubert ein schönes Dekolleté und betont den Schulterbereich. Der Rock kann ganz unterschiedlich ausfallen: von kurz bis hin zu bodenlang, von figurbetontem Design bis hin zu ausladendem Tüll-Rock. Wer die aktuellen Brautmode-Trends im Blick hat, dem ist nicht entgangen, dass eine andere Variante des zweiteiligen Brautkleids topmodern geworden ist: die Crop Top & Rock Kombination.

Brautkleid in Rot für das Standesamt?

brautkleid-rot-weiss-standesamt-knielang

Um im Standesamt die Trauringe zu tauschen, kleidet sich die Braut lieber schick, aber dezent. Einfache Schnitte und schlichte Kleider werden dabei bevorzugt. Doch auch mit einem Etuikleid können Sie Ihren großen Auftritt haben. Die rote Farbe bietet dabei die richtige Balance zwischen extravagant und extrachic. Und ja, das knielange Etuikleid ist eine tolle Lösung.

brautkleid-rot-spitze-beige-grund



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 95703 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 365000 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!