Regenbogenwolke basteln mit Kindern: Fünf süße Ideen für Kinder ab 3 Jahren

von Ada Hermann
Werbung

Sonne und Regen ergeben ein wunderschönes optisches Phänomen, das Groß und Klein begeistert. Suchen Sie gerade nach Bastelideen für die Kleinen, dann können Sie eine hübsche Regenbogenwolke basteln.

Lächelnde Regenbogenwolke basteln mit Kindern ab 3 Jahren

Der Regenbogen ist eines der beliebtesten Symbolen unter Kindern, das sie immer gerne basteln oder malen. Seine bunten Farben faszinieren die Kleinen und entwickeln gleichzeitig ihre Fantasie. Neben einem einfachen Regenbogen können Sie auch eine Regenbogenwolke basteln, um an einem regnerischen Tag die Kinder zu beschäftigen. Unsere Ideen eignen sich für Kinder ab 3 Jahren und sind eine tolle Beschäftigung in jeder Jahreszeit. Dabei kommen verschiedene Materialien zum Einsatz – von Papier über Eisstiele bis hin zu Pfeifenreinigern!

Kleine Regenbogenwolken basteln mit Eisstielen

Regenbogenwolken basteln mit Eisstielen

Werbung
Basteln mit Lavendelblüten - Lavendelstäbchen als Alternative zum Duftsäckchen
Bastelideen

Basteln mit Lavendelblüten im Spätsommer: Fensterdeko, Lavendelstäbchen & Lesezeichen

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie die geernteten Blüten trocknen und dann etwas Kreatives basteln mit Lavendelblüten. Was kann man Schönes und Einfaches basteln?

Fangen wir mit einer Idee für die ganz Kleinen an. Für diese hübschen Regenbogenwolken sind keine besonderen Materialien nötig – nur einige Eisstiele, weißer Karton, ein Stift und Kleber. Dazu kommen nach Wunsch noch Wackelaugen und rosa Knöpfe für die Wangen.

Pro Regenbogenwolke sind 7 Eisstiele nötig – jeweils einer für jede Regenbogenfarbe und einer für die Rückseite, um den Regenbogen zusammenzuhalten. Des Weiteren brauchen Sie die weißen Wolken, die Sie entweder per Hand oder mittels einer Vorlage auf dem weißen Karton zeichnen und dann ausschneiden können. Malen Sie noch süße Gesichter darauf, damit die Regenbogenwolken die Kinder anlächeln können.

Was die Kinder selbst machen können: Eisstiele bemalen, Regenbogen ordnen, Wolke kleben, Wackelaugen und Knöpfe kleben

Eine Regenbogenwolke basteln aus Watte und Bändern

Basteln mit 5-jährigen Kindern Wolke mit Regenbogen

Werbung

Und wie wäre es mit einer flauschigen Regenbogenwolke? Was für eine tolle und einfache Idee zum Basteln mit Watte! Die Wolke schneiden Sie zuerst aus Karton aus und kleben dann an der Rückseite lange Bänder in den Regenbogenfarben. Auf die Vorderseite der Wolke tragen Sie als Nächstes eine gute Menge Kleber auf und lassen anschließend das Kind die Watte darauf kleben. Und da für einen Regenbogen auch etwas Sonne nötig ist, können Sie dazu noch die Sonne aus Papier basteln und hinter der Regenbogenwolke kleben. Wunderschön!

Was die Kinder selbst machen können: Wolke ausschneiden (ab 5 Jahren), Kleber auftragen, Watte kleben, Bänder ordnen und kleben

Hängende Deko basteln: Regenbogenwolke aus Wolle

Regenbogenwolke basteln aus bunter Wolle und Karton

Ein weiteres Material, mit dem Sie wunderschöne Regenwolken basteln können, ist Wolle. Das ist ein wirklich spannendes Bastelprojekt! Ich erkläre nun kurz, wie es geht:

Schneiden Sie zuerst eine Wolke aus einem Stück Pappe aus. Malen Sie die Pappe weiß an oder kleben Sie ein weißes Blatt Papier mit derselben Form darauf. Schneiden Sie dann rund um die Wolke kleine Schlitze ein, um das Garn beim Umwickeln am Platz zu halten. Umwickeln Sie die Wolke mehrmals mit weißem Garn.

Als Nächstes basteln Sie den Regenbogen. Schneiden Sie 4-5 Garnstränge von jeder Regenbogenfarbe in einer beliebigen Länge ab. Binden Sie sie in Bündel an einen Eisstiel oder ein rechteckiges Stück Pappe, das kürzer als die Breite der Wolke ist. Wenn Sie alle Regenbogenfarben angebracht haben, kleben Sie den hängenden Regenbogen an der Rückseite der Wolke.

Zum Schluss fügen Sie die Gesichtszüge (Augen, Mund und Wangen) aus schwarzer und roter Wolle hinzu. Fertig! Falls Sie die Deko-Regenbogenwolke aufhängen möchten, fügen Sie oben eine Schlaufe als Aufhänger hinzu.

Was die Kinder selbst machen können: Wolke auf Pappe zeichnen und ausschneiden, Garn ausmessen und schneiden, Garn um Pappe wickeln, Gesichtszüge aufkleben

Regenbogenwolke basteln mit Pfeifenreinigern

Basteln mit Kindern Regenbogenwolke aus Papier und Pfeifenreinigern

Diese Idee eignet sich perfekt für Vorschulkinder! Sie entwickelt die Feinmotorik und fördert die Kreativität. Die nötigen Materialien sind: ein weißer Karton (optional auch eine Wolke-Vorlage), Bleistift, Schere, Locher und Pfeifenreiniger in die Basisfarben (Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau und Violett) – zwei Stück pro Farbe.

Anleitung Regenbogen aus Pfeifenreinigern basteln an Wolke befestigen

ideen zum basteln mit pfeifenputzern im frühling blumen, bilder und insekten
Bastelideen

Basteln mit Pfeifenputzern im Frühling - Süße Blumen, Schmetterlinge & Libellen für die Kinder

Trotz des Wetters lassen wir uns unsere Frühlingsstimmung nicht nehmen. Lassen Sie uns etwas Schönes basteln mit Pfeifenputzern im Frühling!

Zu Beginn schneiden Sie eine Wolke aus Karton aus. Sie können dazu eine Vorlage anwenden oder die Umrisse einfach per Hand zeichnen. Als Nächstes stanzen Sie sechs Löcher (eins für jede Regenbogenfarbe) entlang der Unterseite der Wolke. Halbieren Sie dann die Pfeifenreiniger. Um den Regenbogen zu machen, beginnen Sie mit dem roten Pfeifenreiniger und fädeln Sie ein Stück durch das Loch in der Wolke. Biegen Sie den Pfeifenreiniger zu einem Kreis und verschließen Sie die Enden zusammen. Fädeln Sie dann ein weiteres Stück roten Pfeifenreinigers durch das Erste und verbinden Sie die Enden miteinander. Gehen Sie so weiter fort, bis jede Regenbogenfarbe vier Kreise hat.

Was die Kinder selbst machen können: Wolke zeichnen und ausschneiden, Löcher stanzen, Farben sortieren, Pfeifenreiniger einfädeln und verbiegen

Bastelidee für Kinder Regenbogenwolke aus Papier

Falls Sie keine Pfeifenreiniger haben, können Sie auch Papierstreifen verwenden, und die Ringe daraus formen. Zur Befestigung der Papierstreifen können Sie entweder Kleber oder einen Tacker anwenden.

Auch interessant: Schöne Sommer-Ideen zum Basteln mit Papierstreifen

DIY Regenbogen-Windsack aus Klorolle und Seidenpapier

Basteln mit Klorollen Regenbogenwolke Anleitung

Dieser Windsack ist eine coole Idee zum Basteln einer Regenbogenwolke im Kleinformat. Als Basis dient eine leere Klopapierrolle, die Sie mit farbigem Papier umwickeln und mit einer kleinen Papier-Wolke dekorieren. Zum Gestalten des Regenbogens schneiden Sie dann mehrere Streifen buntes Seidenpapier aus, die Sie an der Innenseite der Klorolle kleben. Um einen Aufhänger für den Windsack zu gestalten, stanzen Sie jeweils ein Loch von jeder Seite der Klorolle und ziehen Sie ein Stück Garn dadurch. Binden Sie die beiden Enden des Garnes zusammen, um den Aufhänger fertigzumachen. Hängen Sie den süßen Regenbogenwolke-Windsack im Garten oder auf dem Balkon auf. Die Kinder werden es lieben, die fliegenden Regenbogen-Streifen zu beobachten.

Was die Kinder selbst machen können: Wolke basteln und kleben, Klorolle bemalen oder bekleben, Papierstreifen schneiden (ab 5 Jahren) und kleben

Ada ist eine leidenschaftliche Hobby-Gärtnerin, mit einer besonderen Vorliebe für Zimmerpflanzen und Orchideen. Sie hat ein geschultes Auge für Mode und Frisuren und steht immer auf dem Laufenden mit den neuesten Trends. In ihrer Freizeit kocht und bäckt sie gerne und probiert häufig neue Rezepte aus. Trotz ihrer beiden Kinder versucht sie es, ihr Haus immer sauber und ordentlich zu halten und teilt ihre kleinen Haushalts-Tricks und Mom-Hacks mit ihren Lesern.