6 Gründe für Appetitlosigkeit am Morgen: Darum haben Sie keinen Hunger nach dem Aufstehen!

Von Olga Schneider

Wir alle haben es mindestens einmal gehört: „Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages“. Das mag zwar wahr sein, aber es gibt sehr viele Menschen, die nach dem Aufstehen einfach keinen Hunger haben. Und wenn Sie an Appetitlosigkeit am Morgen leiden, dann kann das Frühstück zu einer echten Herausforderung werden. Im Folgenden listen wir mehrere Gründe auf, woran das liegen könnte und was Sie dagegen tun können.

1. Grund für Appetitlosigkeit am Morgen: Sie haben am vorigen Abend proteinreiche Gerichte gegessen

Appetitlosigkeit am Morgen kein Hunger

Sie hatten gestern ein ausgiebiges proteinreiches Abendessen? Dann braucht die Verdauung etwas länger, um das Essen zu verarbeiten. Es ist also ganz normal, dass Sie am nächsten Morgen keinen Appetit haben. Wenn das ein Einzelfall ist, dann können Sie sich einfach eine Pause gönnen. Die Proteine können auch die Niveaus einiger Hormone erhöhen. Eine ähnliche Wirkung erzielen laut dieser Studie auch fetthaltige Gerichte.

2. Grund für Appetitlosigkeit am Morgen: Hormonelle Schwankungen

Die hormonellen Schwankungen sind selbst bei gesunden Menschen nichts Außergewöhnliches. Studien haben gezeigt, dass sich das Hormon Adrenalin morgens erhöht. Dafür sinkt das Hormon Ghrelin, das für das Hungergefühl zuständig ist. So lässt sich erklären, warum manche Menschen keinen Appetit nach dem Aufstehen haben.

3. Grund für Appetitlosigkeit am Morgen: Depressionen und Stress

Kein Hunger am Morgen nicht frühstücken

Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass sich bei depressiven Menschen das Hungergefühl verändert. Manche haben mehr Appetit, andere gar keinen. In diesem Fall sollte man sich bei einem Ernährungsexperten beraten und einen Diätplan erstellen lassen.

4. Kein Appetit am Morgen bei schwangeren Frauen

Viele schwangere Frauen haben einfach keinen Appetit am Morgen. Das kann an der Übelkeit am Morgen, Völlegefühl, Blähungen, Verdauungsprobleme oder Verstopfung liegen. Mehrere Tricks können dabei helfen: Mehr Wasser trinken, das Essen portionieren und über den Tag gleichmäßig verteilen, regelmäßig lüften.

5. Appetitlosigkeit am Morgen: Erstes Anzeichen für eine Erkrankung

Grippe, Covid-19 und Erkältungen können zu Geschmacks- und Riechstörungen führen. Wer seinen Geruchssinn verliert, der hat meistens auch keinen Appetit.

6. Andere mögliche Gründe

Natürlich kann es auch andere Gründe geben, warum Sie keinen Appetit am Morgen haben. Bestimmte Medikamente können sich negativ auf unser Hungergefühl auswirken. Mit zunehmendem Alter nimmt das Hungergefühl bei vielen Menschen ab. Patienten mit Schilddrüsenerkrankungen haben morgens oft keinen Appetit. Frauen empfinden an den fruchtbaren Tagen um den Eisprung generell kein Hungergefühl. Patienten mit chronischen Erkrankungen leiden oft an Appetitlosigkeit.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig