Garderobe aus alter Tür selber bauen: Anleitung und weitere Ideen

Garderobe aus alter Tür -anleitung-konsolentisch-zusatz


Die Idee von einer einfachen Hakenleiste zum Aufhängen von Jacken und Kleidung im Eingangsbereich gefällt Ihnen nicht so ganz gut? Dann schauen Sie sich mal dieses tolle und völlig machbare DIY-Projekt an: eine Garderobe aus alter Tür. Alte Türen lassen sich wunderbar umfunktionieren und besitzen manchmal einen wunderbaren antiken Charme. Und natürlich gibt es noch viele Möglichkeiten, Stauraum an dieser Tür zu schaffen. Wir zeigen Ihnen einige schöne Ideen dazu.

Garderobe aus alter Tür mit Ablage selber machen

Garderobe aus alter Tür upcyclen-selber-machen

Materialien:

  • drei Türknäufe mit Backplate in Vintage-Look
  • ein Schrankknauf
  • eine schöne alte Zimmertür
  • Farblack
  • 50 mm Drahtstifte
  • 40 mm Drahtstifte
  • drei Holzplatten 60 x 30 cm
  • 2 x 70 cm Tischbein aus Holz
  • Holzleim
  • M4 40 mm Stockschrauben

Werkzeuge:

  • Kreuzschlitzschraubendreher
  • Bohrer
  • 24 mm Bohraufsatz
  • Farbpinsel
  • Kabellose Nagelpistole 18 GA für 15 – 50 mm Nägel

Ein paar helfende Hände extra können Sie gebrauchen. Wegen der Natur des 90-Grad-Winkels und der Verwendung der Nagelpistole wäre es sicherer, wenn zwei Leute die Garderobe zusammenbauen.

garderobe-alter-tür-anleitung-holzleim

Schritt 1: Zunächst sollte die Tür geputzt und geschliffen werden. Am besten die Oberfläche von Hand mit einem Schleifschwamm oder Schleifpapier leicht anrauen, damit die Farbe besser haftet. Damit können auch scharfe Kanten geglättet werden.

garderobe-alter-tür-anleitung-holz-konsolentisch-bauen

Schritt 2: Um die Grundlage für die Garderobe zu bauen, benötigen Sie zwei Holzplatten und zwei Tischbeine. Schneiden Sie die Holzplatte passgenau auf die Größe der alten Tür zu. Die Tür in diesem Beispiel ist 60 Zentimeter breit.

Legen Sie die erste Holzplatte (60 x 30 cm) auf den Boden hin und positionieren Sie die Tischbeine senkrecht an den beiden Enden. Mit einem Bleistift markieren Sie die gewünschte Position der Tischbeine.

Schritt 3: Tragen Sie das Holzleim auf und kleben Sie das Tischbein an der gewünschten Stelle.

Schritt 4: Montieren Sie die zweite Holzplatte als Tischplatte auf die Tischbeine. Legen Sie die erste Holzplatte auf den Boden, die geklebten Tischbeine zeigen nach oben. Stellen Sie sicher, dass sie unter einem 90-Grad-Winkel stehen. Mit der Nagelpistole und den 40 mm Nägeln nageln Sie die Tischplatte fest. Drehen Sie die Konstruktion um und wiederholen Sie auf der anderen Seite, damit die alles gut fixiert wird.

garderobe-alter-tür-konsolentisch-anbringen


Schritt 5: Nun sollte die Tischkonstruktion an der Tür angebaut werden. Legen Sie die Tür und die Tischkonstruktion auf die Seite und kleben Sie die Bodenplatte an das Türende. Passen Sie beide Elemente genau an, ansonsten wird die Garderobe  nicht gerade aufrecht stehen. Verwenden Sie die Nagelpistole und die 40 mm Nägel, um die Bodenplatte an der Tür zu nageln. Arbeiten Sie von links nach rechts.

Schritt 6: Stellen Sie die Tür und die Tischkonstruktion aufrecht und wiederholen Sie den oben beschriebenen Schritt für die Tischplatte. Tragen Sie eine dünne Schicht Holzleim auf der Tischkante und drücken Sie gegen die Tür. Mit der Nagelpistole wird die Tischplatte an der Tür genagelt.

garderobe-alter-tür-anleitung-holz-regalhalter


Hinweis: Das Ausrichten der Nagelpistole könnte eine schwierige Aufgabe sein. Wenn eine Nagel schief und nicht gerade durch die Tür und die Holzplatte geht, können Sie ihn immer mit Schneidzangen abreißen.

Schritt 7: Montieren Sie das obere Regal.

Zuerst werden die Regalträger und dann das Regalbrett an der Tür montiert. Legen Sie das Ganze auf die Seite, um die Montage zu erleichtern. Tragen Sie eine dünne Schicht Holzleim entlang der Rückseite der Regalhalterung und kleben Sie sie an der Tür. Dabei sollte die Oberkante der Regalhalterung auf einer Linie mit der Türkante stehen. Benutzen Sie die Nagelpistole und die 40 mm Nägel, um die Rückseite des Regalhalters an der Tür zu fixieren. Dann montieren Sie auf die gleiche Weise das Regalbrett.

garderobe-alter-tür-streichen

Schritt 8: Jetzt können Sie die fertige Garderobe streichen! Hier wurde ein schöner blaugrauer Farbton gewählt. Sie können aber auch verschiedene Streichtechniken verwenden und dem Möbelstück einen Used-Look verpassen. Die Garderobe wird in der gewünschten Lackfarbe angestrichen. Dann werden die Kanten und Bögen mit einem dünnen Schleifpapier abgeschmirgelt. Verwendet man mehrere Farbschichten, schimmern verschiedene Nuancen an den abgeschmirgelten Stellen durch. Mehr dazu können Sie hier lesen.

garderobe-alter-tür-haken-türknauf

Schritt 9: Montieren Sie die Türknäufe als Haken. Markieren Sie zuerst die Stelle, wo diese genau befestigt werden sollen. Überlegen Sie sich genau die Höhe. Sie wollen nicht, dass Ihre Jacken über die Tischplatte reichen.

Markieren Sie das Loch, in dem die Schraube fixiert werden soll. Mit einem 24 mm Bohraufsatz bohren Sie die Löcher in die Tür vor. Verwenden Sie die Stockschrauben, um den Türknauf an der Tür zu befestigen.

garderobe-alter-tür-haken-damentasche-jacken

Schritt 10: An der Seite der Tür können Sie noch einen Schrankknopf montieren, damit Sie auch Ihre Damentasche oder Ihren Hut aufhängen können. An den Haken können auch wichtige Schlüssel ihren angestammten Platz finden. Wählen Sie die Haken dem Verwendungszweck entsprechend aus.

garderobe-alter-tür-ablage-selber-bauen-dekorieren

Einer der Vorteile dieser Garderobe ist ihre Vielseitigkeit. Sie schafft Stauraum, hält Ordnung und wertet den Flur auf.

Was häufig gebraucht wird, sollte schnell greifbar sein. Was seltener in Benutzung ist, kann auf dem oberen Regal landen. Dort können Sie kleine Accessoires wie Mützen, Schals, Handschuhe, Tücher und Stulpen verstauen. In einer Aufbewahrungsbox mit Deckel ist der Inhalt sicher vor Staub und Schmutz geschützt. Praktisch sind in jeden Fall Sichtfenster oder Etiketten.

Für zusätzlichen Stauraum sorgen auch Körbe unter der Konsole. Diese eignen sich perfekt zur Aufbewahrung von Magazinen, Zeitungen, Regenschirme oder auch Spielsachen der Kinder. Aufbewahrungskörbe versprühen mit ihrer angenehmen Textur freundliche Atmosphäre im Flur.

Der Konsolentisch ist ein Multitalent

garderobe-alter-tür-ablage-selber-bauen-rot-streichen

Der kleine Konsolentisch hält Platz für Kleinigkeiten oder häufig benötigte Gegenstände bereit. Im Flur fungiert er  meistens als Ablage für Schlüsseletuis oder Handtaschen. Er kann aber auch ein gut sichtbarer Platz für Vasen, Fotos oder saisonale Dekorationen sein. Mit einem Spiegel lässt sich die Konsole auch als praktischer Schminktisch verwenden.

Optisch kann noch die Tischplatte mit einer kontrastierenden Farbe betont werden. Wie im Beispiel oben. Die ganze Garderobe ist in Knallrot gestrichen, nur die Tischplatte ist in Schwarz gehalten. Nur ein Haken ist an der Tür montiert und zwar in der Mitte. Dort hat ein schöner Kranz aus Schleierkraut Platz gefunden. Der Türknauf aus Kristall ist auch ein wunderschönes Detail.

Garderobe aus alter Tür – Eine Variante ohne Bohren und Nageln

garderobe-rustikal-flur-kranz-weidenkorb

Für diejenigen, die mit dem Bohrer und der Nagelpistole nicht so gut umgehen können, bietet sich die folgende Idee an. Die Tür ist einfach zwischen der Flurwand und einem freistehenden Konsolentisch gelehnt. So sparen Sie sich den großen Aufwand, aber das Ergebnis ist ebenso effektvoll.

Die Flurgarderobe verrät immer etwas über die Gewohnheiten, Vorlieben und den Einrichtungsstil der Bewohner. Deswegen sollte sie bei der Inneneinrichtung auf keinen Fall vernachlässigt werden. Lassen Sie die Flurgarderobe Ausdruck Ihres individuellen Wohnstil werden. Wer den rustikalen Stil sehr gerne mag, kann zum Beispiel die Tür nur abschleifen und sie möglichst alt und abgenutzt aussehen lassen. Jute, Zweige und Korbgeflecht runden den Look perfekt ab.

Garderobe aus alter Tür mit Sitzbank

garderobe-flur-alte-tür-glas-sitzbank

Wer vor der Garderobe einen Platz zum Hinsetzen haben möchte, um sich die Schuhe bequem auszuziehen, dann wäre für ihn eine Sitzbank im Vintage-Stil die bessere Ergänzung zur Tür-Garderobe. Dafür soll die Rückenlehne der Sitzbank entfernt werden. Dann werden der Sitz und die Armlehnen von der Rückseite der Tür genagelt. Die Girlande aus Stoffresten und die Zierkissen sind schöne Farbakzente, die perfekt mit der Farben der Garderobe harmonieren.

garderobe-alte-tür-haken-taschen-sitzbank-integriert

Eine schmale Garderobenbank ist nicht nur eine bequeme Sitzgelegenheit, sondern auch eine ideale Ablagefläche. In einem kleinen Schuhschrank finden täglich getragene Schuhe ihren Platz. Große Schubladen sind sehr praktisch, wenn man schnell etwas verstauen möchte. Ihr Flur ist so immer aufgeräumt – keine herumstehenden Schuhe mehr!

aufklappbare Sitzbank

garderobe-alte-tür-aufklappbare-sitzbank

Was ist die Besonderheit dieser schönen Garderobe mit Sitzbank? Die Sitzfläche lässt sich aufklappen. Für diesen Zweck sind am besten Stangenscharniere, noch Klavierband-Scharniere genannt, geeignet, denn sie bieten eine gleichmäßige Unterstützung für die Klapptür und hilft bei der Gewichtsverteilung, wenn jemand auf der Sitzbank sitzt. Das Stangenscharnier lässt sich mit einer Eisensäge auf die benötigten Maße gekürzt werden. Achten Sie bei der Montage auf die Öffnungsrichtung.

Die Haken

garderobe-alte-tür-landhausstil-vintage-haken

Was schließlich die Tür zu einer Garderobe macht, sind nämlich die Haken. Je nach Geschmack können Sie schlichte Haken in einer Unifarbe verwenden. Doch zu diesem ausgedienten Einrichtungsgegenstand würden besser Haken im Vintage-Stil passen. Oder noch besser: andere alte Gegenstände, die man ebenso umfunktionieren kann. Wie zum Beispiel bunte Möbelknäufe oder altes Besteck.

Alte Tür als Gartenarbeitstisch

gartentisch-alte-tür-aufbewahrung-gartengeräte-pflanztisch

Ein Pflanztisch ist eine praktische Sache für alle, die sich gerne als Hobbygärtner betätigen. Auf ihm kann man nicht nur bequem im Stehen umtopfen. Er bietet noch extra Ablage zum Abstellen der diversen Töpfe oder Säcke mit Blumenerde. An praktischen Haken hängend sind die Werkzeuge immer griffbereit.

Tisch aus alter Tür

tisch-alte-tür-idee-esszimmer-garten

Es gibt so viele Möglichkeiten, Möbel aus alten Türen selber herzustellen. Eine weitere Idee, die sich sehr leicht umsetzen lässt, ist, einen Tisch aus alter Tür zu bauen. Denn aufgrund ihrer Maße ist sie die perfekte Tischplatte. Dazu braucht man nur ein passendes Tischgestell. Darauf wird einfach die geschliffene, neu gestrichene Tür als Tischplatte montiert. Dieser Esstisch bietet Platz für bis zu 8 Personen und eignet sich ideal auch zum Einsatz im Garten!

Hinweis: Wenn es um eine Kassettentür handelt, könnten die freien Felder innerhalb der Türfläche ein Problem darstellen. Hier bietet die aufgelegte Glasplatte eine gute Lösung. In den Türfächern unter dem Glas kann man Karten oder Fotos sichtbar aufbewahren.

alte-tür-schreibtisch-tischplatte-ikea-tischbock



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 95703 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 365000 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!