Overknees Stiefel für Damen ab 50? Natürlich, solange Sie folgende Regeln und Styling-Tipps beachten!

Von Anne Seidel

Kaum ein Kleidungsstück oder Accessoires löst so viel Unsicherheit bei den Damen aus, wie die attraktiven Overknees. Dürfen die kürzer geratenen Damen sie tragen oder nicht und wie hoch sollten sie dann sein. Und was ist mit dem Alter? Diese Stiefelmodelle, die bis über das Knie reichen, sind doch sicher nur für die Jüngeren bestimmt, oder? Weit gefehlt! Nur weil Sie die 50 antreten, bedeutet das nicht, dass Sie auf ein Outfit mit Overknees verzichten müssen! Wir erklären, warum Overknees Stiefel für Damen jeden Alters geeignet sind und was Sie lediglich dabei beachten sollten.

Warum die begehrten Stiefelmodelle auch im Alter erlaubt sind

Overknees Stiefel - Warum auch Damen ab 50 sie tragen können

Mal ganz abgesehen davon, dass Sie immer das Recht haben, das zu tragen, was Sie möchten, ist das Problem bei den Stiefeln weniger das Alter. Vielmehr sind es die Größe, der Typ und die Figur, die beeinflussen, ob Overknees Stiefel gut aussehen. So haben beispielsweise Frauen mit kürzeren Beinen eher Schwierigkeiten, ein passendes Modell zu finden – auch, wenn sie erst in ihren 20ern sind. Die Hauptmerkmale, auf die Sie achten sollten, wenn Sie sich auf die Suche machen, sind:

  • das Material
  • die Farbe
  • die richtige Höhe des Schafts
  • der Absatz

Des Weiteren spielt auch der Rest des Outfits eine wichtige Rolle. Denken Sie immer daran, dass alle Kleidungsstücke und Accessoires, die Sie miteinander kombinieren, sich ergänzen sollten. Das Gesamtbild und die Ausstrahlung werden eben durch den zusammengestellten Stil beeinflusst.

Wie Sie Overknees Stiefel bei Damen ab 40 und 50 richtig wählen und kombinieren

Overknees Stiefel in Schwarz zu Pullover und Tasche in Senfgelb

Was sollten Sie also bei der Wahl beachten, damit Sie schlussendlich auch wirklich elegant und stilvoll und nicht billig aussehen? Und wie sollte der Rest des Outfits gestaltet sein? Wir fassen das Wichtigste zusammen:

Welches Material ist bei reiferen Frauen das Richtige?

Wie Overknees Stiefel ältere Samen jünger wirken lassen

Die Überschrift ist ein wenig irreführend, denn Folgendes gilt für jedes Alter: Lack sollte absolutes Tabu sein, denn es hat genau den Effekt, die Sie sicher nicht wünschen. Overknees Stiefel sollen lässig und elegant wirken, nicht billig. Deshalb sind Kunstleder und Velour bestens geeignet. Vermeiden Sie auch Schnüre, denn diese können schnell den falschen Eindruck verschaffen. Reißverschlüsse sind hingegen kein Problem.

Die richtige Farbe für Overknees Stiefel

Overknees Stiefel für Damen ab 50 - So stylen Sie die Schuhe richtig


Dezent soll es sein, also ist Farbe sicher nicht erlaubt, nicht wahr? Eigentlich schon, aber auch wieder in Grenzen. Rote Overknees Stiefel liegen im Trend und sind auch Ü50 erlaubt. Jedoch traut sich nicht jede Dame, sodass Sie gerne auch beim klassischen Schwarz bleiben können. Oder wählen Sie außer schwarze Overknees noch eine andere neutrale Farbe wie Weiß, Grau, Taupe oder Beige! Sie alle lassen sich wunderbar mit anderen Kleidungsstücken kombinieren. Eine gute Alternative zum knalligen Rot ist auch ein elegantes Bordeaux. Noch eine passende Handtasche dazu und schon können Sie stilvoll in den Tag starten!

Die Schaftlänge – Knapp über dem Knie oder doch bis Mitte des Oberschenkels?

Bei dünnen Beinen einen engen Schaft wählen

Das kommt nicht nur auf Ihre Größe an (bei kurzen Beinen kürzere Modelle wählen), sondern vor allem darauf, wie sehr Sie auffallen möchten. Endet der Stiefelschaft knapp über Ihren Knien, wird das Overknees-Outfit dezenter als bei einem Modell, das bis über die Schenkelmitte reicht. Bei sehr dünnen Beinen sollte der Schaft zudem eng anliegen, da dieser sonst unschön absteht.

Overknees Stiefel für Frauen ab 50 – Müssen es High Heels sein?

Overknees Stiefel bei Frau über 50 für ein stilvolles Styling


Keine Sorge, hohe Absätze sind nicht nur kein Muss, sondern treten aufgrund der neuesten Trends sogar eher in den Hintergrund. Bei ihnen besteht auch die Gefahr, dass Sie ab 50 „too much“ wirken. Natürlich dürfen Sie, wenn Sie wollen oder der Anlass passt. Aber ansonsten können Sie sich glücklich schätzen, dass breite Absätze oder sogar flache Stiefel derzeit angesagt sind. Overknees mit Absatz oder ohne Absatz sind perfekt für den Alltag oder Job.

Tipps für den Rest des Outfits

Overknees Stiefel richtig wählen - Die Höhe des Schafts kann knapp über dem Knie sein oder höher

Da die Overknees Stiefel ja bereits auffällig genug sind, sollte der Rest eher lässiger, dezenter und weniger reizvoll gewählt werden. Das heißt, dass Sie beispielsweise keinen Mini-Rock dazu kombinieren sollten, ganz egal, wie schlank Sie für Ihr Alter noch sind. Angesagt ist hingegen die Skinny-Jeans (mit ihnen kann man nichts falsch machen) und dazu beispielsweise ein Pullover im trendigen Oversized-Look oder ein Kleid mit Blumenprint.

Schwarze Overknees Stiefel zu roter Lederjacke und Tasche

Röcke sind natürlich erlaubt, vorausgesetzt sie sind eben nicht zu kurz. Und der Stiefelschaft darf dabei gerne auch ein wenig bedeckt sein. Ist doch ein wenig Haut zu sehen, was Sie nicht möchten, greifen Sie doch zu einer blickdichten Strumpfhose!

Stilvoll gekleidet mit Overknee auch ab 60

Overknees für jede Saison und jedes Alter

Elegantes und lässiges Outfit mit Damenstiefeln zusammenstellen

Mit monochromen Stylings sind Sie auf der sicheren Spur

Monochrome Stylings mit Winterstiefeln für Frauen ab 50

Längere Kleider oder Röcke zu den langen Stiefeln

Neutrale Farben für die Damenstiefel wählen

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig