Rezilin im Test: Kann es bei Haarausfall helfen?

Autor: Ramona Berger
Deavita_rezilin-im-test

ADVERTORIAL

Haarausfall im Alter ist bei Männern keine Seltenheit. Doch auch Frauen sind oft davon betroffen und leiden meistens noch stärker darunter. Das Haar am Scheitel wird lichter, die Haare insgesamt dünner und brüchig. Nicht selten stecken hier die Wechseljahre oder auch eine genetische Veranlagung dahinter. Chemische Mittel dagegen gibt es viele, jedoch haben diese oft genauso viele Nebenwirkungen und im schlimmsten Fall verstärkt sich der Haarausfall anfangs. Wenn keine Krankheit der Auslöser ist, kann die Rezilin Basilikum-Extrakt Haarkur eine gute pflanzliche Alternative sein.

Warum kommt es bei Frauen in den Wechseljahren oft zu Haarausfall?

Der Hormonhaushalt einer Frau verändert sich in den Wechseljahren drastisch. Vor allem zu Beginn schwankt der Östrogenspiegel, bevor er sich auf einem niedrigen Niveau einpendelt. Stattdessen kommt das männliche Geschlechtshormon Testosteron verstärkt zum Vorschein. Einerseits kann es also an unerwünschten Stellen zu Haarwuchs kommen und andererseits kann es aber auch bedeuten, dass Haare ausfallen. Vor allem dann, wenn eine erbliche Unverträglichkeit gegen Dihydrotestosteron vorliegt.

Das Dihydrotestosteron ist die aktive Form des Testosterons. Bei einer Überempfindlichkeit sorgt es dafür, dass die Haarfollikel nach und nach verkümmern und das Haar schließlich ausfällt. Bei Frauen betrifft der Haarausfall meist die Scheitelregion und es fällt auf, dass die Haare deutlich dünner werden.

Im Test: Hilft Rezilin wirklich bei Haarausfall?

Hinter der Rezilin Basilikum-Extrakt Haarkur steckt ursprünglich eine zufällige Entdeckung. Es sollte eine Anti-Aging-Gesichtspflege auf Basis von Basilikum entwickelt werden. Die Testpersonen stellten während der Anwendung aber fest, dass sich Wachstum der Augenbrauen sichtbar verbessert hat. Vor diesem Hintergrund wurde dann Rezilin entwickelt.

Das Extrakt aus Basilikum ist dazu in der Lage, nicht krankheitsbedingten Haarausfall, sprödes und trockenes Haar zu verringern. Eine klinische Anwendungsstudie (2019) konnte nachweisen, dass sich bei der Mehrheit der Testpersonen der Haarausfall durch die Anwendung von Rezilin verringert.

Was ist das Besondere an Rezilin?

Im Gegensatz zu anderen Mitteln, die gegen Haarausfall zum Einsatz kommen, basiert Rezilin auf natürlichen Rohstoffen wie Ölen aus kontrolliert biologischem Anbau. Daher sind laut Herstellerangaben auch keine Nebenwirkungen zu erwarten. Anders als bei beispielsweise dem Arzneistoff Minoxidil kommt es auch nicht zu einer Erstverschlechterung. Neben den positiven Auswirkungen auf das Haarwachstum profitiert auch die Kopfhaut von der Haarkur.

Wie wirkt Basilikum bei Haarausfall?

Das Basilikum-Extrakt wirkt bis tief in die Haarwurzeln und kann so nicht krankheitsbedingten Haarausfall vorbeugen. In vitro-Labortests haben ergeben, dass das Basilikum-Extrakt dazu in der Lage ist, die Wirkung des Enzyms zu blockieren, das für die Entstehung von Dihydrotestosteron verantwortlich ist. Zusätzlich wird das Zellwachstum angeregt. Dünnes und brüchiges Haar kann so gestärkt werden und der Haarausfall wird eingedämmt.

Welche Inhaltsstoffe sind noch in Rezilin enthalten?

Die Wirkung der Haarkur basiert nicht nur auf dem Basilikum-Extrakt. Ergänzende Inhaltsstoffe fördern die Wirkung und sorgen für gestärktes und gepflegtes Haar. Auch die Kopfhaut profitiert von den Rezilin Inhaltsstoffen und Kopfhautjucken kann reduziert werden.

Rezilin ist frei von Stoffen wie Silikonen, Parabenen, künstlichen Konservierungsstoffen und Alkohol.

Das Basilikum-Extrakt, Rizinusöl und Koffein können das Haarwachstum fördern und die Haarwurzeln stärken. Weitere Öle wie Sonnenblumenkernöl und Kokosöl sorgen für geschmeidiges Haar und Glanz und versorgen die Haare und die Kopfhaut mit wichtigen Nährstoffen. Zusätzlichen Schutz bietet Vitamin E. Der feuchtigkeitsspendende Effekt wird von Aloe Vera Extrakt verstärkt. Insgesamt wird das Haar in seinem natürlichen Wachstum und der Gesundheit unterstützt, wodurch nicht krankheitsbedingter Haarausfall reduziert werden kann.

INCI: Ricinus Communis Seed Oil, Undecane, Tridecane, Helianthus Annuus Seed Oil, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Ocimum Basilicum Hairy Root Culture Extract, Cocos Nucifera Oil, Caffeine, Tocopherol, Parfum, Benzyl Salicylate, Geraniol, Linalool, Citronellol, Limonene.

Wie wird Rezilin richtig angewendet?

Die richtige Anwendung der Haarkur ist die Grundvoraussetzung, dass sichtbare Ergebnisse erzielt werden können. Auch eine Anwendung auf den Augenbrauen ist möglich.

Der Hersteller empfiehlt, die Basilikum-Extrakt Haarkur anfangs mindestens 3-mal wöchentlich anzuwenden. Dabei werden 3 Pipettenspitzen direkt auf die trockene Kopfhaut aufgetragen und gründlich einmassiert. Um das Haaröl besser zu verteilen, kann auch ein Kamm genutzt werden. Anschließend sollte Rezilin für mindestens 30 Minuten einwirken. Für bessere Ergebnisse empfiehlt es sich, die Haarkur über Nacht einwirken zu lassen. Um die Bettwäsche zu schützen, kann ein Handtuch untergelegt oder um den Kopf gewickelt werden. Durch die Wärme nimmt das Haar das Rezilin außerdem besser auf. Im Anschluss wird die Kur gründlich ausgewaschen, bestenfalls mit einem milden, silikonfreien Shampoo.

Nach einigen Wochen kann die Anwendung auf 1- bis 2-mal wöchentlich reduziert werden.

Diese Erfahrungen haben andere Anwender*innen mit Rezilin gemacht

Rezilin ist mittlerweile sehr bekannt und es gibt immer mehr Test- und Erfahrungsberichte von überwiegend begeisterten Anwender*innen. Die pflanzliche Haarkur punktet mit ihren natürlichen Inhaltsstoffen und der kräftigenden Wirkung. Nur wenige sind mit der öligen Konsistenz und der etwas aufwändigeren Anwendung nicht zufrieden.

Eine Rezilin-Anwenderin berichtet beispielsweise so von ihrer Erfahrung:

“Rezilin wirkt unglaublich! Nachdem ich über Jahre hinweg an Haarausfall gelitten habe und meine Haare mittlerweile sichtbar dünner (gerade zu fusselig) geworden sind, war der Versuch mit Rezilin so ziemlich der letzte Versuch. Ich habe bis dato schon alles Mögliche ausprobiert, was der Markt gegen Haarausfall so hergibt, bisher hatte aber nichts wirklich geholfen. Mit Rezilin war es anders. Ich verwende es alle 2 Tage und lasse es über Nacht einwirken. Bereits nach der zweiten oder dritten Anwendung ist der Haarausfall sichtbar zurückgegangen und bis heute ist das auch so geblieben. Mittlerweile sehen meine Haare wieder richtig dicht aus und fühlen sich auch so an.”

Eignet sich Rezilin auch für Männer?

Die Anwendungsstudie über die Wirkung von Rezilin wurde ausschließlich an Frauen durchgeführt, die Wirkung lässt sich daher nicht pauschal auf Männer übertragen.

Anhand der Inhaltsstoffe und dem Einsatz der Haarkur bei nicht krankheitsbedingtem Haarausfall lässt sich jedoch kein Grund feststellen, weshalb Rezilin bei Männern nicht genauso wirken sollte. Rezilin ist daher auch für Männer geeignet und kann bedenkenlos getestet werden.

Schließlich unterscheidet sich der Haarausfall bei den Geschlechtern meist nur im Entstehungszeitpunkt und nicht anhand des Prozesses, der Haarausfall auslöst. Während Männer schon im Alter von 20 Jahren von Haarausfall betroffen sein können, äußert sich der Haarausfall bei Frauen meist erst mit dem Eintritt der Wechseljahre oder aufgrund von anderen hormonellen Schwankungen.

Rezilin Preisvergleich

Am einfachsten und günstigsten kann man die Rezilin Basilikum-Extrakt Haarkur im Online-Shop des Herstellers bestellen. Ausschließlich dort gibt es zusätzlich ein 60-tägiges Rückgaberecht mit Geld-zurück-Garantie. So kann Rezilin risikolos getestet werden und bei Unzufriedenheit einfach zurückgeschickt werden.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig