Nussbaumholz im Innenbereich eines modernen Studios unter den Bäumen

Autor: Rafaela Riedemann

nussbaumholz im innenbereich gradlinig schlicht fassade glas holz schwarz

Im heutigen Artikel präsentieren wir Ihnen das “Writer’s Studio” in New York, das im 2007 von den Architekten aus Cooper Joseph Studio entworfen wurde. Das “Writer’s Studio” erstreckt sich auf 49 Quadratmetern und stellt einen Ort dar, wo man arbeiten, lesen oder Musik hören kann. Auf der einen Seite des “Writer’s Studio” kann man durch die Glasfront die weiten Felder und einen Teich bewundern, während auf der anderen Seite den Blick in tiefe Wälder schweifen kann. Auf den ersten Blick beeindruckt das Mini-Haus mit der Verwendung vom Nussbaumholz im Innenbereich. Der Innenbereich ist elegant und schlicht und wirkt durch das eingesetzte Holzmaterial einstimmig.

wohnbereich kamin nussbaum im innenbereich bodenbelag

Der Gesamteindruck vom modernen Studio in der Natur ist täuschend einfach. Die Fassade besteht aus verschiedenen Öffnungen, die speziell auf die Lichtquelle abgestimmt wurden und einen maximalen Lichzufuhr ermöglichen. Das warme Nussbaumholz im Innenbereich, die minimalistischen Details, die Eckverglasung und die Transparenz entlang der “Box” machen seine Einfachheit aus. Im kalten Winter verwandelt sich der große Kamin ins visuelle Zentrum des Studios. Die Box ist eigentlich ein kleiner, gradliniger Einzelraum mitten im Wald.

nussbaum innenbereich verglasung lamellen

Nussbaumholz im Innenbereich ist das Material, welches hier auf vielfältige Weise Einsatz findet. Das Design der Möbel, ein Schreib- und Beistelltisch, sowie zwei schwarze Ledersessel, verleihen dem gradlinigen und schlichten Raum eine gewisse Dynamik. Die Speisekammer und die Schiebetüren sind aus Nussbaum, der Boden besteht aus hochpoliertem Nussbaum, sowie einige Wandvertäfelungen und die Spüle im Badezimmer. Von außen betrachtet fasziniert das Studio mit einer dunklen und gradlinigen Fassade. Die Fassade der “Box” besteht aus schmalen, flachen, horizontalen Brettern aus schwarzem Zedernholz.

bad waschbecken nussbaumholz minimalistisch


Bezüglich der Energie und Nachhaltigkeit hat man sich für eine passive Heizung und Kühlung entschieden und verwendet lokal verfügbare Materialien, wie zum Beispiel das Brennholz auf dem eigenen Grundstück. Die Blätter der Laubbäume dienen im Sommer als natürlicher Sonnenschutz, während die schwarze Fassade das Sonnenlicht aufnimmt und mit dem Kamin wird der Kraftstoffverbrauch minimiert.

fassade schwarz box zeder eckglas

Die Wände innen bestehen aus weißen Nusbaum-Lamellen. Der Fensterplatz, die Küche und die Bücherregalen wurden komplett aus Nussbaumholz angefertigt. Für Ausgleich und mehr Glanz im sonst schlichten Innenraum sorgt der polierte Boden im Studio, der durch das eindringende Sonnenlicht in einem warmen Farbton erstrahlt. Neben dem Kamin kann Holz gelagert werden. Eine versteckte Tür auf der Nordfassade des Hauses erlaubt, das Feuer am Brennen zu halten, ohne das Brennholz durch die Eingangstür schleppen zu müssen.

holz lamellen schwarz bäume natur fenster


Da der Raum minimalistisch eingerichtet ist, war es von großer Bedeutung, dass das Material, aus dem die wenigen Möbelstücke bestehen, auch zu der restlichen Inneneinrichtung passen. Aufgrund seiner Wärme, Stärke und besonderer Struktur wurden auch der Ess- und Schreibtisch aus Nussbaumholz gemacht. Im Badezimmer schaffen eine Regendusche und die Glaswand das Gefühl, als wenn man im Freien ist. Lamellen bedecken die Wände im Bad und der Waschbecken wurde ebenfalls aus Nussbaumholz gefertigt.

grundriss badezimmer wohnzimmer eingang

*ein Projekt von Cooper Joseph Studio

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig