Die moderne Terrassenüberdachung wertet den Garten auf

von Ramona Berger
Werbung

moderne Terrassenüberdachung Wandanbau-Vorhaenge-Windschutz

Eine moderne Terrassenüberdachung ist nicht nur schöner Blickfang im Garten, sondern vor allem auch funktionaler Zusatz zum Außenbereich. Im Frühling und Sommer schützt sie den Sitzbereich vor den starken Sonnenstrahlen, im Herbst und Winter – vor Wind, Regen und Schnee. Daher ermöglicht das robuste Vordach selbst bei niedrigeren Temperaturen oder Regenwetter den angenehmen Aufenthalt im Freien und verlängert auf dieser Weise die Gartensaison. Zudem können die Lounge-Möbel, der Grill und sogar die Pflanzkübel auch in der kalten Jahreszeit draußen bleiben und müssen nicht in der Garage gelagert werden.
Es bringt noch zwei weitere wichtige Vorteile – zum einen schirmt sie vor Fremdblicken ab, zum anderen bietet sie gute Dämmung. So steht selbst im Reihenhaus dem lauschigen Abend mit Freunden nichts mehr im Wege.

moderne Terrassenüberdachung Stegplatten-Ideen-Holz

Werbung

Dem Gartenbesitzer stehen heutzutage zwei praktische Alternativen für moderne Terrassenüberdachungen zur Auswahl – der Wandanbau oder die freistehende Variante. Dabei sollten bei der Entscheidung mehrere Faktoren berücksichtigt werden. Zum einen spielt die Gartengröße eine Rolle – bei großem Garten macht die freistehende Konstruktion, die Haus und Garten optisch verbindet, mehr Sinn. Auf Wunsch kann diese durch mehrere Seitenteile in einen Wintergarten umgebaut werden und in den kalten Monaten Stauraum für die Gartenpflanzen bieten oder zum Beispiel als Kabinett benutzt werden. Optimal für den kleinen Garten ist dagegen der Wandanbau – so wird nahtloser Übergang zwischen Innen- und Außenbereich kreiert und gleichzeitig Platz gespart.

Weiterhin ist die Funktion, die die Terrasse erfüllt, von großer Bedeutung – wird die Terrasse als Outdoor-Küche mit Grill und Essplatz benutzt, dann sollte sie möglichst nah am Haus liegen. Für den gemütlichen Lounge-Bereich im Freien eignet sich lieber einen ruhigen Ort im Garten.

Der dritte Faktor ist die Baugenehmigung – ob für eine oder sogar die beiden Varianten eine Baugenehmigung notwendig ist, muss mit den Behörden vor Ort geklärt werden.

moderne Terrassenüberdachung Holz-freistehende-Konstruktion

Für ein harmonisches Gesamtbild sollte das Terrassendach optisch auf die Hausfassade und den Gartenstil abgestimmt werden. Holz wirkt natürlich und verleiht der Überdachung einen rustikalen Charme. Das Material kann entweder lackiert oder in einer passenden Farbe angestrichen werden. Hier ist es jedenfalls mit einem größeren Pflegeaufwand zu rechnen – regelmäßige Behandlung mit speziellen Ölen je nach den Angaben vom Hersteller ist empfehlenswert.

moderne Terrassenüberdachung Metall-Glas-bestaendig-pflegeleicht

Auch die Konstruktion aus pulverbeschichtetem Aluminium lässt farblich keine Wünsche offen – sie wirkt sehr modern und fügt den letzten Feinschliff zu minimalistischen Gebäuden hinzu. Metall hat einen entscheidenden Vorteil – seine Langlebigkeit – doch er kostet im Durchschnitt auch mehr als Holz.

Die Dacheindeckung wird entweder aus Glas oder Doppelsteg hergestellt – die beiden Materialien sind sehr beständig und äußerst pflegeleicht.

moderne-Terrassenueberdachung-Sitzgruppe-Essplatz-Freien

Werbung

moderne-Terrassenueberdachung-Holz-Konstruktion-Stegplatten

moderne-Terrassenueberdachung-Holz-Hausstil-anpassen

moderne-Terrassenueberdachung-Outdoor-Kueche-Garten-gestalten

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig