20er Jahre Mode Männer und Frauen – Von Gatsby inspirierte Outfits

von Olga Schneider
Werbung

20er-Jahre-Mode-Palletenkleid-Gold-Haarband-Gatsby

Pompöser Schmuck, Charlestonkleider, Federbänder und Dandyanzüge in kräftigen Farben – wer könnte dem Glitzer und Glamour der 20er Jahre Mode widerstehen? Und selbst wenn die Outfits aus dieser Zeit nicht alltagstauglich sind, werden Accessoires und Minkleider zu speziellen Anlässen immer noch gerne getragen. Wir haben einige Inspirationen zusammengestellt.

20er-Jahre-Mode-lange-Kleider-bestrickt-Ideen

Werbung

Die Äre symbolisiert den Optimismus dieser Zeit. Nachdem der Erste Weltkrieg geendet hatte, wollten die Menschen nur eins – das Leben genießen. Ein neuer Musikstil – Jazz – prägte das Nachtleben. Die Frauen haben nicht mehr Korsetts getragen und genossen ihre Bewegungsfreiheit in luftigen Charlestonkleider. Die Silhouette ließ nicht mehr die weiblichen Rundungen zur Geltung kommen, dafür waren die meistens Kleidungsstücken mit Perlen bestrickt und mit Spitze verziert. Edle Glitzerstoffe wie Satin wurden zu Partys getragen. Auch total im Trend war das sogenannte Pfauenschweif-Outfit – der Rock war vorne kurz, hinten lang. In den letzten Jahren wurde das Design von vielen Modehäusern neu entdeckt und interpretiert.

20er-Jahre-Mode-inspirierte-Gold-Halsschmuck-Gatsby

Werbung

Die Glamour-pur-Mode haben die Zuschauer im Film Great Gatsby in einer modernen Variante gesehen. Die Szenen sind voll von lauschigen Outfits, glamourösen Kleidern und pompösen Partys mit Champagne. Der Film spiegelt den Zeitgeist wider. Auch andere Shows wie die beliebte Filmserie Downtown Abbey präsentieren die 20er /diesmal aber in England/ in einem neuen Licht. Dort wird die Gesellschaft stark vom Weltkrieg getroffen, vielleicht viel stärker als in den USA. Die Kleidung ist deswegen gezielt schlicht gehalten, die Frauen tragen Hochsteckfrisuren, die den Bubikopf nur imitieren.

20er-Jahre-Mode-Gatsby-Maenner-Outfits-Ideen

Auch für die Männermode war dieses Jahrzehnt eine Zeit, in der die Mode vom konservativen, alten Stil in eine neue Ära der Mode überging.

20er-Jahre-Mode-Outfits-Frauen-Maenner-Ideen-Handschuhe-lang

Ungeachtet dessen orientieren sich viele der beliebtesten Kleidungsstile für Männer sowie der Dandy Look 20er noch heute an der Mode dieses Jahrzehnts. Bis dahin war Mode immer wieder ein und derselbe Anzugstil, und nirgendwo war Freizeitkleidung zu finden. In den 20er Jahren gab es viele radikale Anzugstile sowie die Einführung von lässigen und sportlichen Kleidern für Männer. Die Formalität der Gatsby Kleidung Männer nahm ab, und der Trend bot damals mehr Auswahlmöglichkeiten und modernere Optionen.

20er-Jahre-Mode-Herren-Kostuem-Ideen-weiss

Es war eine mühelose, elegante Ära der Herrenmode, die vielen unserer moderneren Styles den Weg ebnete. Fangen wir also von oben an. Hohe, weiße, abnehmbare Krägen waren dank ihrer Leichtigkeit beim Waschen der König der Modewelt. Mitte der 1920er-Jahre wurden angebrachte Halsbänder zum bevorzugten Standard.

20er-Jahre-Mode-Maenner-Dandyanzug-Streifen-Weste

Angebrachte Halsbänder boten ein weicheres Gefühl im Vergleich zu der starren und unangenehmen Natur von abnehmbaren Halsbändern. Inspiration finden Sie bei Nucky Thompson aus der TV-Show Boardwalk Empire. Kragenstile umfassten zu dieser Zeit sowohl runde Kanten als auch gespreizte und spitze Varianten. Sie sollten jedoch wissen, dass die Einführung des breiten Windsor-Krawattenknotens einen großen Einfluss auf die Kragenverteilung hatte. Softpoint war für Button-Down-Shirts reserviert. Halsbänder mit Flügelspitzen waren ein häufiger Anblick, selbst wenn sie über die Spitzen gebogen waren, um Fliegen zu ermöglichen.

20er-Jahre-Mode-Minikleid-rote-Farbe-Hut-Kopfschmuck

Die der Hüte damals hing hauptsächlich davon ab, welcher Klasse Sie angehörten. Erinnern Sie sich an die Filme über Pagen und Fabrikarbeiter aus dieser Zeit? Die Männer der Arbeiterklasse trugen die “Page Boy” -Hüte, die als Kappen für Zeitungsjungen oder flache Kappen bezeichnet wurden. Wenn Sie eine solide Mittelschicht wären, hätten Sie einen Fedora besessen. Diese Fedoras waren Überbleibsel aus der Gangster-Klasse, Männer der Arbeiterklasse oder der Mittelklasse, die plötzlich Geld verdienten, aber den Stil ihrer eigenen Klasse beibehielten. Der Fedora-Stil wurde auch von Bowler-Hüten begleitet, einem weiteren Grundnahrungsmittel aus den 20er Jahren. Diese allgegenwärtigen Stile gehörten zu den modebewussten Mittelstandskollegen, die derartige Mode aufmischen wollten. Es war das erste Mal, dass Bürger der Mittelklasse materielle Güter nutzen konnten, um auszudrücken, wer sie waren. Mode wurde zum ersten Mal zu einem Statement für normale Menschen.

20er-Jahre-Mode-Oberteil-lang-Rock-Frauen

20er-Jahre-Mode-schwarz-Goldschmuck-vorne

20er-Jahre-Mode-Frauen-Frisur-Rueschen-schwarz-Satinkleid

20er-Jahre-Mode-Frauen-Hochzeitskleid-Schmuck-Ideen

20er-Jahre-Mode-Frauen-Haengerkleider-Ideen-Fransen

20er-Jahre-Mode-Frauen-Abendkleider-ralph-lauren

20er-Jahre-Mode-Gatsby-Feder-Kopfschmuck

20er-Jahre-Mode-Damenkleider-Flapper-Cocktailkleid-Hut

20er-Jahre-Mode-Gatsby-Kunstfell-Kragen-Kopfschmuck

20er-Jahre-Mode-Gatsby-inspirierte-Outfits-Frauen

20er-Jahre-Mode-Gatsby-pompoese-lange-Kleider

20er-Jahre-Mode-Gold-Charlestonkleider-Fransen-verschiedene-Marken

20er-Jahre-Mode-Haengekleid-rot-schulterfrei

20er-Jahre-Mode-Haengerkleid-Kopfschmuck-Perlen

20er-Jahre-Mode-Hochzeit-Gatsby-Stil-organisieren

20er-Jahre-Mode-Hochzeit-Maenner-Anzug-Ideen

20er-Jahre-Mode-Hochzeit-Perlen-Kopfschmuck

20er-Jahre-Mode-Kleider-Design-ralph-lauren

20er-Jahre-Mode-Champagne-Minikleider-Feder-Kopfschmuck

20er-Jahre-Mode-Charlestonkleid-Perle-silber

20er-Jahre-Mode-Kopfschmuck-Frauen-Ideen

20er-Jahre-Mode-Kopfschmuck-Haenger-Kleid-weiss-schwarz-Schmuck-Haarband

20er-Jahre-Mode-Minikleider-Fransen-unten-Charlestonkleid

 

20er-Jahre-Mode-Minikleider-Gatsby-Ideen

20er-Jahre-Mode-Minikleid-schwarz-Champagne

20er-Jahre-Mode-vintage-Sonnenschirm-Bademode

20er jahre mode kleid-glamouroes-stickereien-schleife-akzent

20er jahre mode eleganz-ohrringe-perlenkette-handschuhe-fascinator

20er jahre mode damen-accessoires-ketten-schmuck-stirnband-blume

20er-jahre-mode-fell-bolero-glitzersteine-galamour

20er-jahre-mode-outfit-idee-weiss-guertel-taille-party-look

Die moderne Modemarke PENDARI lebt vom bewussten Stilbruch

Olga Schneider

Kontakt:

[email protected]

Twitter:   OlgaSchnei81746

Olga Schneider ist gelernte Kommunikationswissenschaftlerin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, enthusiasierte Hobby-Gärtnerin und begeisterte Blogerin in Bereichen Haushalt, Backrezepte und Modetrends.
Olga liebt ihren grünen Garten. Dort hat sie ein Gemüsebeet, mehrere Blumenbeete und eine kleine Rasenfläche. Die positive Erfahrung in ihrer kleinen Gartenoase gab ihr einen richtigen Motivationsschub, ihr Wissen in diesem Bereich durch Kontakt mit Baumschulgärtnern zu vertiefen und mehr über die Zusammenhänge beim Gemüse- und Obstanbau im Nutzgarten, sowie bei der Pflege von Blumen und Zierpflanzen zu erfahren. Der Austausch mit Garten-Experten erweiterte ihren Horizont zusätzlich und vertiefte ihr Interesse an der naturfreundlichen Gartengestaltung. Das kreative junge Team von Deavita hat ihr die perfekte Möglichkeit gegeben, ihre neue Leidenschaft mit den Lesern zu teilen.
Neben den Gartenartikeln ist sie auch in den Kategorien Ordnung im Haushalt und Putztipps aktiv. Dort teilt sie gerne ihre Erfahrung als Mama und gibt nützliche Ratschläge zu umweltfreundlichen und natürlichen Putzmitteln, sowie zu verschiedenen Putztechniken, mit denen man Zeit und Mühe sparen kann.
In Ihrer Freizeit ist Olga eine begeisterte Modeliebhaberin, die abends gerne durch zahlreiche Influencer-Seiten stöbert und das eine oder andere Wochenende bei virtuellen Treffen mit anderen Modebloggern verbringt. Sie hat vertieftes Interesse an den neuesten Modetrends und versucht sie umzusetzen. Sie teilt, äußerst sympathisch, ihre Liebe zu Mode, Nageldesign und Haartrends, in ihren Beiträgen zu diesen Themen.
Olga backt gerne zusammen mit ihrer Familie und probiert mindestens einmal im Monat neue Rezepte zu Hause oder mit ihren Kollegen. Selbstgemachte Desserts und Kuchen gehören für sie einfach selbstverständlich zum Nachmittagskaffee dazu.
Erfahrung

mehr 15 Jahre Erfahrung im eigenen Garten, hat Interviews mit Gartenexperten gemacht und engagiert sich als Freiwillige Mitarbeiterin bei der Pflege von Parkanlagen und Schaugewächshäusern in ihrem Heimatort
Seit mehr als 10 Jahren versucht sie, zu Hause nur mit naturfreundlichen Putzmitteln zu reinigen und probiert verschiedene Hausmittel.
Sie ist eine wahre Back-Enthusiastin, die seit 7 Jahren mit ihrem Kind verschiedene Rezepte probiert.
Seit 5 Jahren verfolgt sie die neuesten Mode und Haartrends für reife Damen.
Ist seit 11 Jahren als Autor bei Deavita tätig und hat mehr als 2450 Beiträge zu verschiedenen Themen rund um Gartengestaltung, Haushalt, Mode und Rezepte erstellt.

Ausbildung
Olga Schneider hat Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Medienkommunikation absolviert. Während des Studiums hat sie an mehreren multikulturellen Projekten teilgenommen und ein Praktikum in Polen erfolgreich abgeschlossen. Die Reisen durch Europa haben Ihr Interesse für Architektur und Design geweckt. In ihrer Freizeit gärtnert sie leidenschaftlich und beschäftigt sich gerne mit Gartenkunst.