Echte Rattan-Möbel kaufen und pflegen – Worauf ist zu achten?

echte rattan-möbel natürliches-flechtwerk-innenbereich


Rattan ist ein Naturprodukt und als Material für Möbel wieder im Kommen, denn Rattan-Möbel passen perfekt zu einem mediterranen oder asiatisch angehauchten Einrichtungsstil. Woher der stabile Werkstoff stammt und wo die Unterschiede bei Rattan-Möbeln liegen, hat uns ein Experte in einem Interview verraten. Außerdem verrät er im folgenden Artikel, welche Kriterien beim Kauf beachtet werden sollten.

Fragen und Antworten: Alles rund um das Thema Rattan-Möbel

polyrattan-möbel-aussenbereich-reinigung-lebensdauer

Der Bekanntheitsgrad von Ratten-Möbeln ist noch relativ gering. Wir haben uns zu dem Thema mit Moritz, dem Experten von www.rattanmöbel.org, unterhalten, welcher uns einige zentrale Fragen zu diesem Thema beantwortet hat:

DEAVITA Redaktion: Woher kommt Rattan eigentlich und zu welcher Pflanzengattung zählt Rattan?

Moritz von rattanmöbel.org: Die Rattan-Palmen oder auch Rotangpalmen, die zur Pflanzengattung der Calamus zählen, wachsen meistens in tropischen Gebieten, beispielsweise in Süd-Indien oder Afrika. Ihre Lianen werden bis zu 200 Meter lang und sie besitzen einen Durchmesser von bis zu fünf Zentimetern.

Aus dieser Rotangpalme werden Rattan-Möbelstücke hergestellt

Bildquelle: Robert Adrian Hillman – 2339354 / Shutterstock.com

Die Rotangpalme ist eine der nachhaltigsten Materialien für den Möbelbau

DEAVITA Redaktion: Worauf sollten Interessierte beim Kauf von Rattan achten?

Moritz von rattanmöbel.org: Zunächst einmal stellt sich die Frage, ob die Möbel im Innen- oder Außenbereich genutzt werden sollen. Poly-Rattan, das aus Polyethylen produziert wird, ist besonders widerstandsfähig gegenüber äußeren Witterungseinflüssen. Das heißt, Wind und vor allem auch Feuchtigkeit machen dem künstlichen Flechtmaterial so gut wie nichts aus. Unverarbeitetes Rattan hingegen würde im Freien nicht lange durchhalten.

DEAVITA Redaktion: Was ist der genaue Unterschied zwischen Rattan und Polyrattan?

Moritz von rattanmöbel.org: Rattan und Polyrattan sind zwar sehr ähnlich, letzteres wird hingegen künstlich hergestellt und ist besonders preiswert zu produzieren. Deswegen werden Polyrattan-Möbel meistens auch günstiger angeboten als Möbelstücke aus echten Naturfasern.

DEAVITA Redaktion: Wie sieht es mit der Pflege dieser Möbel aus? Leicht oder aufwendig?

Moritz von rattanmöbel.org: Beide Materialien sind äußerst pflegeleicht. Da es sich bei Polyrattan aber um einen künstlichen Grundstoff handelt, besitzt es gegenüber dem Naturprodukt den großen Vorteil, auch eine etwas rauere Gangart bei starken Verschmutzungen trotzen zu können, ohne dass das Material darunter leidet.

Rattan-Möbel sollten regelmäßig mit einem Wasser-Zerstäuber leicht angefeuchtet werden, damit das Material anschmiegsam bleibt. Zu großzügig sollte mit dem Wasser aber nicht umgegangen werden, denn das Material neigt so schnell zur Brüchigkeit. Kubu-Rattan ist etwas pflegeintensiver und sollte von Zeit zu Zeit eingeölt werden. Dabei darf dasselbe Öl wie zur Pflege von Teakholz-Möbeln verwendet werden.

Unterschied zwischen Rattan, Polyrattan und Kabu-Rattan

rattan-möbel-garten-polyrattan-kunststoff-wetterfest

DEAVITA Redaktion: Was ist Kubu-Rattan?

Moritz von rattanmöbel.org: Hierbei handelt es sich um eine spezielle Form von Rattan, welches sehr fein, aber auch grob ausfallen kann. Kubu-Rattan wird zwar auch für Garten-Möbel verwendet, zumeist kommt es aber für Möbelstücke aus dem Innenbereich zum Einsatz. Denn es ist wichtig, Kubu-Rattan-Möbel immer unter einem Dach zu lagern. Kubu-Rattan sieht zwar sehr gut aus, verträgt starke Sonneneinstrahlung, Kälte und Regen aber nicht sonderlich gut.

DEAVITA Redaktion: Kann ich echtes Rattan wetterfest machen?

Moritz von rattanmöbel.org: Das ist leicht möglich. Wenn das Produkt naturrein ausgeliefert wurde, kann es zum Schutz vor äußeren Einflüssen lackiert werden. Die Wahl des richtigen Lackes spielt hierbei die entscheidende Rolle. Dieser darf nämlich nicht komplett fest werden. Er sollte auch nach dem Trocknen eine gewisse Biegsamkeit besitzen. Andernfalls können während der Nutzung der Möbelstücke Risse in der Oberfläche des Lacks entstehen. Folglich würde Feuchtigkeit durchsickern und der Haltbarkeit der Einrichtung schaden.

DEAVITA Redaktion: Lassen sich beschädigte Rattan-Möbel reparieren?

Moritz von rattanmöbel.org: Ja, die Möglichkeit besteht. Jeder kann eine Beschädigung mit etwas Geschick eigenständig ausbessern. Die eigene Reparatur erspart unnötige Reparaturkosten. Es gibt die Option, entweder einen Teil des Geflechts zu erneuern oder einzelne Binsen komplett auszutauschen. Die jeweiligen Fasern sind zumeist in den entsprechenden Farben im Fachhandel erhältlich.

Einen gemütlichen Sommerabend mit den Freunden auf stilvollen und robusten Möbelstücken genießen

Rattan-Möbel im Set lounge-terrasse-outdoor-pflegetipps


Bildquelle: rodho – 75356974 / Shutterstock.com

Wichtige Kriterien beim Kauf von Rattan-Möbeln

Auch das natürliche Flechtwerk kann wie erwähnt im Außenbereich eingesetzt werden, allerdings nur, wenn es entsprechend behandelt wird. Da dies aber einen erheblichen Mehraufwand zur Folge hat, wird dies in der Regel nicht umgesetzt. Außerdem sieht lackiertes Rattan oft nicht mehr natürlich aus und gerade die naturbelassene Optik ist für viele Menschen der entscheidende Faktor. Darum empfiehlt sich der Kauf von Möbeln aus Polyrattan für den Garten oder Balkon.

Beim Kauf ist darauf zu achten, dass die Möbelstücke mit Dübel und Leim oder Holz-Zapfen verbunden sind. Werden Nägel verwendet, ist damit zu rechnen, dass diese rosten. Dadurch tritt eine weniger schöne Verfärbung auf. Um derartige Schönheitsfehler auch bei Konstruktionen mit Nägeln zu vermeiden, ist es ratsam, entsprechende Gartenmöbel bei Nichtgebrauch mit einer Abdeckung zu schützen.

Statistik über die Befragung zu den wichtigsten Kriterien beim Möbelkauf in Deutschland


Infografik: Den meisten Kunden ist eine ansprechende Optik beim Möbelkauf wichtiger als eine moderne Farbe oder Form. Wo erkennen Sie sich wieder? Grafikquelle: Eigene Darstellung

Vor- und Nachteile der Rattan-Möbel

Vorteile:

• Ein sehr geringes Gewicht im Vergleich zu Möbeln aus Leder, Holz oder Metall
• Möbel lassen sich mit geringem Kraftaufwand verrücken
• Rattan ist genauso stabil wie Holz
• Rattan ist strapazierfähig und elastisch
• Rattan ist ein schnell nachwachsender Rohstoff, innerhalb von fünf bis sieben Jahren wächst eine Pflanze vollständig nach, und somit ein nachhaltiges Material
• Rattan lässt sich recyceln
• Jedes Möbelstück ist ein Unikat, da die Ware von Hand gefertigt wird

Nachteile:

• Unbehandeltes Rattan ist nicht wetterfest
• Wird Rattan im Regen stehengelassen, ergraut es nach einigen Regengüssen und wird spröde
• Rattan-Möbel müssen nach Benutzung mit Schutzhüllen abgedeckt werden

Möbel sind stets unter einem Dach aufzubewahren, um vor Regen geschützt zu werden.

Die Qualität von Rattan-Möbeln erkennen

Eine lange Lebensdauer von Rattan-Möbeln ist vielen Menschen wichtig, die in eine neue und hochwertige Möbelausstattung aus Rattan investieren. Doch wie lässt sich diese Qualität erkennen?

Je engmaschiger und dichter das Flechtwerk ist, desto länger hat der Hersteller in der Regel an dem Produkt gearbeitet. Demzufolge ist das Möbelstück auch teurer, aber gewiss auch langlebiger. Dabei ist aber auch das Grundmaterial entscheidend. Wenn das Material rau und kantig ist, brechen die Fasern an den Kanten schneller ab. Sind die Flechtfasern hingegen glatt und rund, schmiegen sie sich förmlich an, geben nach und brechen weniger schnell.

Um die Elastizität des Materials nachhaltig sicherzustellen, wird zu einem bestimmten Verfahren gegriffen. Lianen-Stängel werden mit Hilfe von Dampf gebogen. Dabei werden Sie durch Wasserdampf auf bis zu 350 Grad Celsius erhitzt. Infolgedessen werden sie so weich, dass sie gebogen werden können. Ein anderes Verfahren, um das Material biegsamer zu machen, wird mit Hilfe einer Wärmepistole umgesetzt. Nach dem Erkalten der Liane bleibt die gebogene Form langfristig erhalten.

Bildquellen:
Robert Adrian Hillman – 2339354 / Shutterstock.com
rodho – 75356974 / Shutterstock.com



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 35191 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 16843 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!