Das vernetzte Heim: Mit Smart Home zum Wohlfühlklima

Smart Home modernes Haus große Fenster Haushalts- und Multimedia-Geräte fernsteuern


In einem Smart Home können Haushalts- und Multimedia-Geräte ferngesteuert werden. Das vernetzte Heim erhöht die Sicherheit aller Bewohner, trägt zur Kostensenkung bei und spart aufgrund der automatisierten Vorgänge wertvolle Zeit. App-basierte Smart Home-Komponenten werden bereits von mehr als 30 Prozent der Deutschen verwendet.

Alltagsvorgänge werden digitalisiert

Smart Home Technologie Außenbeleuchtung fernsteuern per Smartphone anpassen

Die Smart Home Technologie zählt zu den wegweisenden Erfindungen. Alltagsvorgänge können weitgehend automatisiert und die Einstellung bestimmter Geräte wie Heizung, Licht oder Lautsprecher individuell geregelt und per Smartphone oder Computer an den persönlichen Bedarf angepasst werden. In einer Studie wurde festgestellt, dass bei Verbrauchern in Deutschland das Interesse am smarten Zuhause kontinuierlich steigt. Demnach werden Smart Home Anwendungen in den Bereichen Medizin, Sicherheit und Heizung als besonders sinnvoll betrachtet.

Heizung, Licht oder Lautsprecher individuell geregelt und per Smartphone oder Computer an

Die Mehrheit der Deutschen befürwortet ein smartes Zuhause. Von den Befragten gaben 21 Prozent an, dass Smart Home Anwendungen sehr interessant seien, während 39 Prozent die moderne Technik interessant fanden und nur 16 Prozent die Automatisierung als für sie weniger interessant darstellten. In der Umfrage äußerten sich 92 Prozent der Teilnehmer den Bereich medizinische Assistenzsysteme als sinnvolle Einsatzmöglichkeit, 68 Prozent sehen Möglichkeiten für die fernsteuerbare Sicherheitstechnik. Für 59 Prozent ist eine fernsteuerbare Heizung sinnvoll, während 52 Prozent fernsteuerbare Rollläden und Fenster interessant finden. Eine fernsteuerbare Beleuchtung ist für 46 Prozent der Befragten ein möglicher Anwendungsfall. 21 Prozent sind von den Vorteilen einer automatisierten Steuerung von Haushaltsgeräten überzeugt.

Smart Home Umfrage Einstellungen der Deutschen Hausuatomatisierung

Smart Home bei Haussanierung gleich mit einbauen?

Wenn Sie in Betracht ziehen Ihr Haus zu modernisieren und dabei auch energetische Sanierungsmaßnahmen wie den Austausch einer neuen Heizung einplanen um Kosten zu senken und den Wohnkomfort zu steigern, warum dann nicht auch gleich über Smart Home-Lösungen nachdenken? So sind steuerfähige Kameras im Außenbereich, digitale Türöffner oder auch digitale Fensterkontakte, die mit der Heizungssteuerung kommunizieren interessante Anwendungsgebiete.

steuerfähige Kameras im Außenbereich bei Sanierungsmassnahmen mit einbauen


Sanierungs- und Modernisierungsvarianten

Der Wärmeschutz lässt sich durch die gleichzeitige Sanierung von Fassade und Fenstern erhöhen. Ein wichtiger Aspekt ist die Modernisierung der Heizung, da Heizgeräte im Haushalt den größten Energieverbrauch verursachen. Durch eine Isolierung schützen Haustüren vor Lärm und halten gleichzeitig Einbrecher ab. Sanierungsarbeiten sollten immer von einem Fachbetrieb durchgeführt werden. Für eine energetische Sanierung können Fördergelder beantragt werden. Mit einem speziellen Sanierungsrechner wird eine energetische Bewertung des Hauses vorgenommen. Danach können unterschiedliche Sanierungsvarianten miteinander verglichen und die Investitionskosten berechnet werden, bevor die Entscheidung für eine Maßnahme, die das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis bietet, getroffen wird. Sanierungsmaßnahmen erhöhen den Wert einer Immobilie, während die Verwendung von Smart Home Technik für zusätzliche Sicherheit und Komfort sorgt.

Sanierungsarbeiten und begrüntes Dach senken den Energieverbrauch im Haushalt


Die meisten Anwender sind davon überzeugt, dass durch die Verwendung von Smart Home Technik eine Energie-Ersparnis erreicht wird. Der zusätzliche Komfort steht für 32 Prozent der Befragten im Mittelpunkt, während sich 24 Prozent positiv über die einfache Bedienung der Smart Home Technik äußerten. 48 Prozent der Teilnehmer sparen bereits Energie, 22 Prozent bezeichnen die Anwendungen als zuverlässig. 13 Prozent der Umfrageteilnehmer berichteten, dass der Nutzen der modernen Technik die Kosten rechtfertigt. 12 Prozent der Befragten wollen immer auf dem aktuellen Stand der Technologie bleiben. Erste kabelgebundene Varianten entstanden bereits in den 1970-er Jahren. Heute stellt das Smart Home die neueste Generation der Hausautomation dar.

Bilderquellen: pixabay.com / unsplash.com CC0



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!