Winterpause: So lagern Sie Ihre Reifen richtig über den Winter

Reifen ohne Felgen richtig lagern Tipps Lebensdauer verlängern


Wenn die Temperaturen herbstlich-kühl werden, sollte man sein Fahrzeug mit Winterreifen ausrüsten. Aber was sollten Sie mit den Reifen tun, die vom Auto abmontiert werden? Hier sind ein paar Tipps, wie Sie Ihre Reifen richtig lagern können. UV-Strahlung, Hitze, Ozon und Feuchtigkeit sind nur einige der Faktoren, die den Alterungsprozess eines Reifens beeinflussen. Sie können jedoch die Lebensdauer Ihrer Reifen verlängern, wenn Sie sie ordnungsgemäß lagern.

1. Reifen richtig reinigen

Reifen nach Abmontieren gleich reinigen für dir richtige Lagerung

Wenn Sie Reifen vom Auto nehmen, ist dies oft die beste Zeit, um sie zu reinigen. Reifen lassen sich einfach mit milder Seife und Wasser reinigen. Die Räder können auch mit einem nicht korrosiven, nicht sauren Radreiniger gereinigt werden. Verwenden Sie kein Reinigungsmittel, das innerhalb weniger Minuten entfernt werden muss, da es sich hierbei normalerweise um ein Produkt auf Säurebasis handelt. Verwenden Sie keine Lösungsmittel wie Reifenglanz, bevor Sie Ihre Reifen lagern. Stellen Sie sicher, dass sich die Reifen vor der Reinigung kühl anfühlen und dass sie vollständig trocken sind, bevor Sie sie einlagern.

2. Reifen richtig markieren und in Tüten packen

Räderwechsel Saison Reifen abmontieren markieren und richtig lagern

Markieren Sie die Reifen mit ihrer Position vor dem Abmontieren. Am besten geschieht dies mit Fettkreide auf der inneren Lauffläche und die Kennzeichnungen VR, VL, HL, HR. „VR“ steht für „vorn rechts“, „HL“ für „hinten links“ etc. So können Sie die Positionen der einzelnen Räder am Fahrzeug später wieder zuordnen oder tauschen.

Packen Sie die Reifen in großen, luftdichten Mülltüten (hier eignen sich Rasen- und Laubsäcke ebenfalls gut). Profis verwenden spezielle Reifensäcke, die sowohl die Reifen vor Umwelteinflüssen als auch ihre Unterlage vor Verschmutzungen schützen. Das große Sortiment an Werkstattbedarf von HERMANN hält neben Reifensäcken übrigens auch weitere tolle Angebote für die Räderwechselsaison bereit. Sobald die Reifen in die Taschen gepackt worden sind, entfernen Sie so viel Luft wie möglich und verschließen Sie die Tasche fest mit Klebeband. Wenn die Reifen nass oder schneebedeckt sind, lassen Sie sie vollständig trocknen, bevor Sie sie einpacken, um Feuchtigkeit in den Säcken zu vermeiden.

3. Kühl und trocken lagern

Reifen ohne Felgen in Säcken am besten vertikal lagern

Reifengummi wird durch Wärme und Licht porös und spröde, deshalb sollen die Reifen an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort gebracht werden. Ein Keller, eine Garage oder ein gut klimatisierter Hobbyraum funktioniert am besten, wohingegen ein Gartenschuppen, ein Carport oder ein Dachboden häufig große Temperaturunterschiede sowie hohe Luftfeuchtigkeit aufweisen. Setzen Sie die Reifen keinem direkten Sonnenlicht aus. Die UV-Strahlen und die Hitze der Sonne sind schädlich für Reifengummi. Lagern Sie Ihre Reifen nicht in der Nähe von Elektromotoren, Öfen, Zentralstaubsaugeranlagen und Schmutzwasserpumpen, da sie Ozonquellen sind.

4. Reifen mit und ohne Felgen richtig lagern

Reifen ohne Felgen richtig lagern Unterschied zu diesen mit Felgen


Während die oben angegebenen Tipps für Winter- und Sommerreifen gleich sind, gelten für Reifen, die sich auf Felgen befinden, andere Anforderungen an die Lagerung.

Kompletträder – am besten liegend lagern

  • dürfen nicht aufrecht stehend gelagert werden
  • können während der Lagerung aufgehängt werden
  • können übereinander gestapelt werden

Reifen ohne Felgen – am besten stehend lagern

  • sollten nicht übereinander gestapelt werden
  • sollten während der Lagerung nicht aufgehängt werden
  • sollten aufrecht nebeneinander stehen

Lagern Sie die Reifen ohne Felgen möglichst stehend, anstatt sie liegend aufeinander zu stapeln, um die Belastung zu reduzieren. Wer ein offenes Regal mit ein paar leeren Fächern hat, sollte die Reifen am besten dort lagern. Sie dürfen auch an eine Wand gelehnt werden, müssen aber ca. alle Wochen ein wenig gedreht werden, damit keine Druckstellen entstehen können. Stellen Sie sie auch auf eine saubere Holzpalette und nicht direkt auf den Boden, um sie vor Bodenkälte zu schützen.

Reifen altern mit der richtigen Lagerung kann man diesen Prozess verlangsamen


Die Reifen altern mit der Zeit, unabhängig von der Beanspruchung. Diese wenigen Tipps helfen jedoch, den Prozess zu verlangsamen und die Lebensdauer Ihrer Reifen während der Lagerung zu verlängern. Bevor Sie Ihre gelagerten Reifen wieder an Ihrem Fahrzeug montieren, stellen Sie sicher, dass ein Reifenfachmann die Reifen zuerst überprüft.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 52276 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 21490 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!