Deko für Januar selber machen: Schöne DIY-Projekte für Winter 2021

Autor: Olga Schneider

Zu Weihnachten lassen glitzernde Girlanden und Christbaumschmuck in kräftigen Farben selbst die Herzen der Puristen höher schlagen. Spätestens im Januar sind die Augen allerdings ermüdet und wir sind die kitschigen Dekorationen satt. Gerade jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die auffallende Weihnachtsdeko durch eine dezente Winterdeko zu ersetzen. Wir zeigen Ihnen Ideen, wie Sie eine zurückhaltende und dennoch stilvolle Deko für Januar, Februar und März selber machen können. Verschönern Sie ihr Zuhause mit Naturmaterialien, Laternen und Windlichtern im Hygge Stil.

Deko für Januar selber machen: Zurückhaltend und geschmackvoll

Wohnung winterlich dekorieren Ideen nach den Weihnachtsferien

Im ersten Arrangement spielen Textilien die Hauptrolle. Ein Hockerbezug aus Kunstfell, eine kuschelige gestrickte Tagesdecke und ein Hochflor-Teppich in neutralem Grau und Pudertönen bilden den perfekten Hintergrund für die Makramee-Winterdeko zum Aufhängen. Zwei Weihnachtsbäume in Töpfen fügen einen natürlichen Touch hinzu und eine Lichterkette bringt genau die richtige Dosis Glamour in den Raum.

Deko im Januar: Windlichter im Frost-Look

Welche Deko im Januar Kerzen mit Frost effekt

Zwei Duftkerzen und mehrere Windlichter im Frost-Look: mehr braucht man manchmal gar nicht, um einen Hauch Gemütlichkeit in die eigenen vier Wände zu holen. Unser Tipp: Das Ensemble wirkt besonders charmant, wenn Sie unterschiedlich hohe Windlichter gruppieren. Besprühen Sie sie dann mit Frostspray, um die Optik eines Milchglases anzutäuschen. Das gedämpfte Licht der Kerzen entspannt die Augen und schafft eine angenehme Atmosphäre.

Wie dekorieren nach Weihnachten Ideen mit Winlichtern

Alternativ können Sie die Windlichter auch Marmorieren oder mit einer dunklen Farbe bemalen und dann die Farbe mit einem feuchten Tuch teilweise abwischen bzw. verschmieren. So entsteht ein reizvoller Vintage Look. Dazu passt perfekt eine natürliche Winterdeko aus Zypressenzweigen und Birnen.

Holzschale dekorieren im Winter Ideen für Glamour Look


Winterdekoration im Januar: Akzentbeleuchtung für die kuschelige Sitzecke im Wohnzimmer

Winterdeko für innen nach Weihnachten mit Dekokissen und Lichterkette

Nicht nur Kerzen verbreiten ein Hygge-Feeling in den eigenen vier Wänden. Auch Lichterketten verströmen sanftes Licht und können ein behagliches Ambiente schaffen. Besonders schön sieht es aus, wenn die Lichterketten nicht aufgehängt, sondern lässig am Boden zwischen Dekokissen, einem Langfloor-Teppich und weichem Plaid in Musterstrick drapiert werden. Im Endeffekt entsteht dabei eine kuschelige Leseecke, die den Wohlfühlfaktor in den kalten Wintermonaten Januar und Februar steigert. Genau im dänischen Hygge-Stil, bei dem die Gemütlichkeit großgeschrieben wird. Die spannende Kombination aus verschiedenen Materialien mit schöner Haptik macht den Reiz der Deko für Winter aus.

Winterdekoration nach Weihnachten: Weihnachtsbaum im Sisal-Korb

Deko Ideen für Zeit nach Weihnachten mit Lichterketten und Hirschfiguren


Drei unterschiedlich große Stumpenkerzen, Rentiere in Weiß und eine Lichterkette, die kunstvoll die einzelnen Elemente verbindet: Fertig ist eine winterliche Deko für Januar und Februar. Mit einem Weihnachtsbaum im Sisal-Korb können Sie stilvolle Akzente setzen. Damit er farblich zum Hygge-Chic passt, können Sie ihn mit Kunstschneespray besprühen. Fertig ist das Ensemble, das sie den ganzen Winter hindurch im Wohnzimmer stehen lassen können. Umso mehr – so finden Sie auch Platz für den lebenden Weihnachtsbaum im Topf, bis er in den Garten gepflanzt werden kann. Aber auch Kunstbäume lassen sich so inszenieren, soweit sie wirklich täuschend echt aussehen. Denn der Charme der Hygge Deko besteht in ihrer Natürlichkeit.

Winterliche Deko im Januar: Tischdeko auf einem Tablett

Tischdeko im Januar Ideen zum selber machen

Weihnachten ist schon längst vorbei und jetzt stellt sich die Frage: Wohin mit dem Weihnachtshaus, das bis vor kurzem den Kaminsims oder die Fensterbank zierte? Auf einem Vintage Tablett, zusammen mit einem Windlicht und einer puristischen Keramikvase macht es eine gute Figur. Dieses Arrangement hält nicht nur sehr lange – die Deko kann von Januar bis März auf dem Tisch bleiben – sondern lässt auch zahlreiche Gestaltungen zu. So können Sie für die Deko nach Neujahr Baumzweige oder Baumwollzweige in der Vase inszenieren. Zum Frühlingsanfang können Sie dort Krokusse zur Schau stellen.

Tischdekoration nach Weihnachten: Puristische Windlichter, Stumpenkerzen und Christbaumschmuck

Deko nach Weihnachten Bilder im Hygge Stil

Eine puristische winterliche Deko für das Wohnzimmer nach Weihnachten: Übergroße gläserne Windlichter mit schwarzen Metallrahmen. Darin lassen sich Stumpenkerzen und filigraner Christbaumschmuck perfekt inszenieren. In schönen Grüppchen zu dritt zusammen mit Windlichtern mit Stickern machen Sie das Wohnzimmer zum Lichtermeer. Nach dem Winterende können Sie dann nach und nach einzelne Dekoelemente durch neue ersetzen.

Unser Tipp: Damit das Arrangement seine Wirkung komplett entfalten kann, können Sie zusätzlich Rinderfell als Stuhl- oder Sofaüberwurf verwenden. Fell schafft einen reizvollen Kontrast zu der kühlen Optik der gläsernen Windlichter.

Tischdeko für Januar: Gestrickte Teelicht-Überzüge auf Tablett

Dekoration im Januar mit Kerzen mit Wolle

Bei der Deko nach der Weihnachtszeit kommt es auf die Details an. Der skandinavische und der Hygge Stil setzen viel Wert auf Behaglichkeit. Für die richtige Atmosphäre sorgen vor allem Textilien und Strickware. Kuschelige handgestrickte Tagesdecken aus Merinowolle sind zum Inbegriff wohliger Wärme geworden. Perfekt dazu: Teelichter mit gestrickten Überzügen sorgen für ein gedämpftes Licht an trüben Wintertagen und unterstreichen perfekt den Hygge-Wohnstil.  In Gruppen auf dem Kaffeetisch auf einem Tablett arrangiert oder wohldosiert im Raum verteilt: Die Windlichter vermitteln perfekt das skandinavische Wohngefühl. Unser Tipp: Nicht übertreiben. Zwei-drei Kuschelaccessoires sind okay. Wenn es aber mehr werden lassen sie den Raum überladen und chaotisch wirken.

Winter Deko nach Weihnachten: DIY-Idee für Holzuntersetzer

Dekoideen nach Weihnachten Untersetzer aus Holz mit Schneeflocken Motiven stempeln

Spätestens am Anfang des neuen Jahres fragen sich die Bastel-Enthusiasten wieder: „Wie dekoriert man im Januar?“ Welche Motive können die Accessoires zieren? Wenn Sie eine Deko für Januar basteln möchten, dann sollten Sie sich an die Grundregel „Weniger ist mehr“ halten. Vorbei ist die Zeit der Karomuster, der glitzernden Weihnachtskugeln und der geschmückten Weihnachtsbäume. Stattdessen zieren im Januar Schneeflocken, Polarbären und Tannenzapfen das Haus. Selbst die ansonsten langweiligen Untersetzer kommen mit einem Schneeflocken-Stempel besser zur Geltung und fügen sich harmonisch ins Konzept ein. Die Bastelidee lässt sich in nur drei Schritten umsetzen. Einfach den Stempel mit weißer Holzfarbe bepinseln und die Tassenuntersetzer bestempeln. Wenn die Farbe komplett trocknet, eine Schutzschicht aus transparenter Holzschutzlasur auftragen. Auf einem solchen Untersetzer serviert schmeckt der Kaffee garantiert besser.

Natürliche Deko für Januar selber machen

Fensterdeko nach Weihnachten Tannenzweigen im Glas

Wenn im Januar die Weihnachtsdeko abgenommen wird, landen viele Naturmaterialien im Müll. Das muss aber nicht sein. Mit ein bisschen Kreativität können Sie übriggebliebene Tannenzweige, Tannenzapfen und Co. für die Winterdeko weiter verwenden. Selbst schlichte Glasvasen werden zum Beispiel zum besonderen Blickfang, wenn Sie darauf einzelne Wacholderzweige verteilen.  Als Solisten eignen sich auch Thuja-, Zypressen- oder Kiefernzweige.  Im Februar können Sie weiße Rosen, weiße Amaryllis oder Schleierkraut hinzufügen.

Winter Deko zum Aufhängen

Fenster Winterdeko für Januar selber machen

Puristisch und stilvoll präsentiert sich die nächste Dekoidee für den Winter. Origami-Tannenzapfen und Schneeflocken aus Papier schmücken die Weihnachtsgirlande aus echten Tannenzweigen. Perfekt als Fenster- oder Wanddeko im Wohnzimmer, holt das puristische Ensemble einen Hauch Natürlichkeit ins Haus.

Winterliche Deko Ideen für den Fenster für Januar 2021

Zypressen- und Tannenzweige sind nicht nur schön anzusehen, sie verströmen auch einen angenehmen Duft im Raum. In Kombination mit kleineren Zapfen werden sie zu echten Hinguckern und zaubern eine Prise Chalet-Charme am Fenster.

Winterdekoration am Fenster nach Weihnachten im Januar

Auch Origami Papiersterne mit ausgestanzten Motiven können die Einrichtung aufwerten. Wenn sie aus braunem Tonkarton gemacht sind, fügen sie sich besonders gut in das natürliche Hygge-Ambiente ein.

Winterdeko zum Aufhängen Tannenzweige im Flur

Der Winterwald-Zauber zieht mit einer Girlande aus Tannenzweigen ins Haus ein. Die Tannenzweige sind winterhart und werden selbst in einem unbeheizten Raum wie dem Flur lange halten. Wer sich für die natürliche Winterdeko entscheidet, kann ihr ein Zuhause auf dem Dielentisch, an den Kleiderhaken oder am Spiegel schenken.

Deko für Januar selber machen: Baumstamm-Kerzenhalter

Tischdeko Ideen für Winterzeit mit Kerzen und Vasen

Die Baumstamm-Kerzenhalter erfreuen sich einer großen Popularität. Mit gutem Grund, denn sie lassen sich je nach Jahreszeit immer neu inszenieren und gelten daher als wahre Multitalente. Zusammen mit einer Vintage Teekanne aus Porzellan und einer Duftkerze runden Sie das puristische Ensemble für den Esstisch effektvoll ab. Auch die Teekanne erweist sich als ein echter Alleskönner. In den Wintermonaten von Januar bis März schmückt sie Tannengrün, ab März kann dort ein Frühlingsstrauß aus Wiesenblumen arrangiert werden.

Für die Baumstamm-Kerzenhalter: Ein Loch so breit wie die Kerzen ins Holz bohren, die Kerzen hineinstecken und die Rinde weiß streichen. Da bei brennenden Kerzen immer Brandgefahr besteht, können Sie ausnahmsweise LED-Kerzen verwenden.

 Blumen Deko nach Weihnachten basteln

Für charmante Blumenarrangements müssen Sie gar nicht auf den Frühling warten. Schnittblumen eignen sich perfekt als Deko von Januar bis März und sorgen für einen nahtlosen Übergang vom Winter zum Frühling. Ein Blumenstrauß aus weißen Blumen, trockenen Baumzweigen und anderen Naturmaterialien Ihrer Wahl gibt sich puristisch und stilvoll zugleich. Einfach mehrere Marmeladengläser mit frischem Wasser füllen und auf dem Esstisch der Länge nach anordnen. Die Gläser mit Dochtgarn mit Farbverlauf umwickeln und die Blumen darin arrangieren. Unser Tipp: Ein Dochtgarn mit Garnstärke 6 erweist sich als optimal zum Verzieren von Vasen.

Blumendeko für Januar Ideen im Hygge Stil

Wanddeko von Januar bis März: Naturmaterialien in Vintage-Bilderrahmen arrangieren

Wie dekoriert man nach Weihnachten mit Tannenzweigen und Laternen

Leere weiße Wände lassen den Raum steril wirken. Die Lösung: Eine schöne Winterdeko an der Wand. Im großen Vintage Bilderrahmen aus Holz lassen sich Lichterketten, hölzerne Anhänger und Tannenzweige arrangieren.  Eine weiße Laterne mit Schneeflocken-Muster, zwei kleine Teekannen und Naturmaterialien auf dem Beistelltisch greifen das puristische Hygge-Thema auf und peppen die kahle Wand auf.

Wohnzimmer Deko für Januar: Vase ohne Blumen dekorieren

puristische Hygge Tischdeko im Januar mit Naturmaterialien basteln

Auch ohne Blumen kann ein Tannengrün-Ensemble effektvoll wirken. In einem Arrangement aus Lorbeer- und  Zypressenzweigen und Tannengrün geben Formen und Strukturen den Ton an. Der Strauß ohne Blumen erweist sich im Januar und Februar als eine gute Alternative zu herkömmlichen Blumengestecken. Dazu können sich im Februar die ersten Krokusse gesellen und ab März steht dann eine große Auswahl an Blumen bereit.

Eine Winterdeko im Hygge-Stil schafft ein gemütliches Ambiente. Gerade das, was wir in den kalten Monaten Januar, Februar und März brauchen. Holen Sie den Chalet-Charme mit einem Hauch Purismus in die eigenen vier Wände.

Fensterdeko im Januar

Fenster Deko nach Weihnachten mit Naturmaterialien

Winter Deko zum Aufhängen

Winterdeko zum Hängen Girlande mit Schneeflocken über dem Tisch

Winterdeko im Wohnzimmer

Deko im Januar und Februar selber machen Ideen

Deko im Glas für den Winter

Winterdeko im Glas selber machen mit Schneeflöckchen und Schneemann

Winterliche Deko nach Weihnachten selber machen

Übergang Deko nach Weihnachten für Januar und Februar Kerzen mit Lorbeerblättern verzieren

Türdeko für den Winter selber machen

Türdeko für Winter nach Weihnachten selber machen

Winter Deko für Januar basteln Kerzenlichter Untersetzer und Weihnachtsstern

Wie nach Weihnachten dekorieren Ideen für Deko im Januar

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig